Vakuumtechnik Die gesamte Greifertechnik in einem Katalog

Die Fipa GmbH bietet mit dem neuen Greifertechnik-Katalog GR07 ein ausführliches Kompendium der Greifertechnik an. „Zusammen mit dem im letzten Jahr veröffentlichten Vakuumtechnik-Katalog VT01 steht nun unsere gesamte Kompetenz in zwei Katalogen zur Verfügung“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von Fipa.

Firmen zum Thema

Der Fipa-Greifertechnik-Katalog stellt Inhalte anschaulich mit durchgängig farbig gedruckten Abbildungen, Diagrammen, Konstruktionszeichnungen und übersichtlichen Tabellen dar.
Der Fipa-Greifertechnik-Katalog stellt Inhalte anschaulich mit durchgängig farbig gedruckten Abbildungen, Diagrammen, Konstruktionszeichnungen und übersichtlichen Tabellen dar.
(Bild: Fipa)

Der neue Greifertechnik-Katalog von Fipa präsentiert auf 472 Seiten und in 12 Kapiteln rund 50 % mehr Produkte als sein Vorgänger. Fachkräfte der Automation, Projektierer und Einkäufer erhalten detaillierte technische Informationen über das gesamte Fipa-Greifer-Produktspektrum. Mit durchgängig farbig gedruckten Abbildungen, Diagrammen, Konstruktionszeichnungen und übersichtlichen Tabellen werden die Inhalte anschaulich dargestellt.

Greifersysteme in drei Angebotsvarianten

Die Fipa Greifertechnik reicht von einzelnen Greifer-Komponenten bis hin zu kompletten Systemen. Im Rahmen des Greiferbaus können Kunden zwischen drei Angebotsvarianten wählen:

  • Bei Variante 1 nutzt der Kunde die Fachkompetenz zur Beratung und bestellt die benötigten Komponenten aus dem Katalog. Die Planung und Montage des Greifers wird vom Kunden selbst durchgeführt.
  • Bei Variante 2 übernimmt Fipa die Planung des Greifers und die Lieferung der Greifer-Komponenten. Vor Ort montiert der Kunde den Greifer anhand der detaillierten Montageanleitung.
  • Bei der Variante 3 übernimmt Fipa die Planung, Montage und Lieferung des kompletten Greifers. Am Einsatzort muss der Greifer nur noch feinjustiert werden.

Basiskomponenten für den Greiferbau

Mit vielen neuen Greifer-Komponenten wie Verbindungselementen, verdrehgesicherten Winkelarmen für die Befestigung von Greifelementen und einem breiten Sortiment an Vakuumsaugern für die Kunststoffindustrie stehen wichtige Basiskomponenten für den Greiferbau zur Verfügung. Neben profilbasierten Systemen werden auch plattenbasierte Systeme auf Basis von Platten aus Aluminium und Carbonfaser für Leichtbau-Lösungen vorgestellt. Mit der Polyamid-Laserforming-Technologie sind kundenindividuelle Greifer in Losgröße 1 wirtschaftlich realisierbar.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre ist Fipa wieder Erstanbieter einer Angussgreifzange mit Elastomerauflage. Während sich das Vorgängermodell durch eine HNBR-Auflage auf der Backeninnenseite auszeichnete, bietet die neue Zange jetzt eine HNBR-Ummantelung an den vier Backenseiten. Dadurch wird nicht nur ein sehr schonendes Greifen ermöglicht, sondern auch ein Verkratzen der Werkstückoberfläche durch die Greifzange selbst sicher verhindert. Dies minimiert wirkungsvoll den Ausschuss, der durch unbeabsichtigtes Berühren des Werkstücks mit der Zange entstehen kann. Die Greifzange ist Gebrauchsmuster-geschützt.

Eine weitere Neuheit sind die Hubgreifzangen der Serie 840 mit sehr hoher Kraft zum Greifen flacher Angüsse oder Laschen. Diese zeichnen sich durch einen separaten Vor- und Rückhub aus. Während der Vorhub das positionssichere Zustellen der Zange an das Werkstück ermöglicht, wird über den Rückhub ein sauberes Herausfahren der Greifwerkzeuge und damit ein sicheres Ablegen auch sehr großer Bauteile erreicht.

Abgerundet wird der Greiferkatalog mit einer Auswahl an Vakuumsaugern, die speziell auf die Spritzgussentnahme abgestimmt sind, sowie Peripheriekomponenten wie Schläuche und Verschraubungen und Lineartechnik wie Kurzhubzylinder und Führungsschlitten.

Der Greifertechnik-Katalog steht auf der Fipa Website als PDF zum Download bereit. Er ist in Deutsch, Englisch und US-Englisch verfügbar. (sh)

Der neue Greifertechnik-Katalog auf einen Blick:

  • Vollständiges Greifer-Portfolio: Sämtliche Fipa Greifer und Greiferkomponenten in einem Katalog
  • Neue Greiferkomponenten: Profilverbinder, Winkelarme, Greifzange mit HNBR-gummierten Greifbacken, Schnellwechselsysteme, Sensoren und vieles mehr
  • Übersichtlicher Aufbau: Navigationsfreundliches Register für schnellen Zugriff auf die gesuchten Informationen
  • Bereichsübergreifende Produkte: Auswahl an häufig benötigten Pneumatik-, Vakuum- und Lineartechnikkomponenten

(ID:43409718)