Suchen

Messe Cwieme Berlin soll im Mai 2021 stattfinden

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die Cwieme Berlin wird auf den 18. bis 20. Mai 2021 verschoben. Diese Entscheidung wurde laut Organisator Hyve als Folge der Covid-19-Pandemie getroffen. Darüber hinaus plant Cwieme in Partnerschaft mit dem ZVEI in diesem Jahr eintägige Konferenzen.

Firmen zum Thema

Aufgrund der weltweiten Auswirkungen der Covid-19-Pandemie wird Cwieme Berlin nicht in 2020 stattfinden und wurde nun für den 18.-20. Mai 2021 bestätigt.
Aufgrund der weltweiten Auswirkungen der Covid-19-Pandemie wird Cwieme Berlin nicht in 2020 stattfinden und wurde nun für den 18.-20. Mai 2021 bestätigt.
(Bild: Cwieme)

Bereits Ende April gab der Veranstalter Hyve bekannt, dass die Cwieme Berlin aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August 2020 verschoben werden muss. Die weltweit größte Veranstaltungsreihe, die sich den Themen Spulentwicklung, Transformatoren, Elektromotoren, Generatoren und E-Mobilität widmet, hätte vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 stattfinden sollen. Nun soll die 25. Jubiläumsausgabe der Cwieme Berlin vom 18. bis 20. Mai 2021 stattfinden.

Diese Entscheidung trafen die Organisatoren als Folge der Covid-19-Pandemie, um zu gewährleisten, dass sich die Fachwelt in einem sicheren Umfeld bei der wichtigsten Veranstaltung der Branche treffen kann.

Partnerschaft mit dem ZVEI ermöglicht eintägige Konferenzen

Gegen Ende des Jahres plant Cwieme gemeinsam mit dem ZVEI eine Reihe eintägiger Konferenzen in ausgewählten Schlüsselregionen, um die Insights-Reihe – Cwieme Intelligence & Cwieme Live – zu erweitern. Die erste dieser Konferenzen soll in Stuttgart am 19. November stattfinden. Diese Angebote ergänzen die Cwieme News, ein zweimonatlich erscheinender Newsletter zu Themen aus der gesamten globalen Lieferkette.

Auf virtuellen Wegen gegen die Corona-Krise

Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um das Coronavirus werden reihenweise Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Digitalen Plattformen, die diese Entwicklung kompensieren können, kann die Zukunft gehören. Die Vogel Communications Group präsentiert mit „Industrial Generation Network“ eine Lösung für Professionals in der Industrie. Die Plattform ermöglicht als digitale Ergänzung eine umfassende Vernetzung: Digitale Begegnung und Kontaktanbahnung sowie Produktpräsentation und thematischer Austausch stehen im Zentrum. Tools wie Terminvereinbarung und Videokonferenzen ermöglichen es Professionals, sich zu vernetzen, Termine zu vereinbaren und nah an der jeweiligen Branche zu recherchieren. Damit ersetzt die Plattform die aktuell stark eingeschränkte Face-to-Face-Kommunikation vor allem auf Messen.

Wie kann die Plattform mir helfen?

(ID:46655644)