Suchen

Covid-19 Coronavirus: Was wird aus der Hannover Messe?

| Redakteur: Katharina Juschkat

Ein aktuelles Lagebild zur Hannover Messe und der Bedrohungslage durch das Coronavirus gibt jetzt der Veranstalter bekannt. Demnach will man Mitte März entscheiden, ob die Messe wie geplant stattfindet.

Firmen zum Thema

Findet die Hannover Messe 2020 wie geplant statt? Mitte März soll die Lage erneut bewertet werden.
Findet die Hannover Messe 2020 wie geplant statt? Mitte März soll die Lage erneut bewertet werden.
(Bild: Deutsche Messe)

Auf der Embedded World haben zahlreiche Aussteller und Besucher abgesagt, die Light + Building ist auf September 2020 verschoben worden – jetzt meldet sich auch die Deutsche Messe zu Wort: Noch ist nicht sicher, ob die Hannover Messe so stattfinden wird.

Noch wird die Hannover Messe nicht verschoben

In einer aktuellen Pressemitteilung schreibt der Veranstalter, dass die Bedrohung durch das Coronavirus Covid-19 sehr ernst genommen werde und man im engen Austausch mit zuständigen Gesundheitsbehörden stehe.

Noch sei es zu früh, um von einer Verschiebung der Hannover Messe zu sprechen, teilen der Vorstand des Ausstellerbeirats und die Messe-Partnerverbände VDMA und ZVEI mit. Es gibt laut Veranstalter noch keine „nennenswerte Absage von Ausstellern“. In einem in dieser Woche folgenden Gespräch mit Gesundheitsbehörden will man konkrete Maßnahmen für die Hannover Messe 2020 erarbeiten.

Mitte März erneute Lagebesprechung

Die Deutsche Messe reagiert damit auf die Entwicklungen des Coronavirus in Europa und die Verschiebung einzelner Messen. Jeden Tag könne sich die Lage weiter ändern, so die Veranstalter. Deshalb will man die Sachlage intensiv beobachten und sie Mitte März gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden und dem Ausstellerbeirat erneut bewerten. Die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter, Kunden, Partner und Gäste habe oberste Priorität.

Zudem kündigt die Messe an, die Reinigungsmaßnahmen für stark frequentierte Bereiche wie etwa Eingänge, Türgriffe und Rolltreppenläufe zu erhöhen und zusätzliche Desinfektionsmittelspender auf dem Gelände aufzustellen. Außerdem stehe auf dem Gelände auf Infektionskrankheiten geschultes Fachpersonal zur Verfügung.

Die Hannover Messe soll vom 20. bis 24. April 2020 stattfinden. Die Messe erwartet 5.500 Aussteller aus aller Welt und etwa 200.000 Besucher.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46384250)