Software as a Service in der Konstruktion Cloudbasierte Lösungen und ihre Vorteile für die Konstruktion

Cloudbasierte Softwarelösungen sorgen für digitale Agilität und geben Konstrukteuren die nötige Flexibilität für ihre herausfordernden Aufgaben in der digitalen Arbeitswelt. Wir haben nachgeforscht und zeigen sechs Vorteile von Software as a Service.

Das Interesse an Software as a Service (SaaS) war bereits vor Corona gestiegen und hat schließlich während der Pandemie spürbar zugenommen.
Das Interesse an Software as a Service (SaaS) war bereits vor Corona gestiegen und hat schließlich während der Pandemie spürbar zugenommen.
(Bild: ©Coloures-Pic - stock.adobe.com)

Schon vor der Corona-Pandemie war klar, dass die Cloud für alle Stufen des Produktentstehungsprozesses noch viel Potenzial für Effizienzsteigerung bietet. Wie sich der pandemiebedingte Lockdown und der Umzug ins Homeoffice inklusive Remote-Arbeit auf die Nachfrage nach cloudbasierten Softwarelösungen ausgewirkt hat und welche Vorteile sie haben – das wollten wir von den CAD- und PLM-Anbietern Autodesk, PTC und Siemens Digital Industries Software wissen.

Die Grafik zeigt das Wachstum und das zu erwartende Wachstum von Engineering-Anwendungen als SaaS in Deutschland von 2019 bis 2024.
Die Grafik zeigt das Wachstum und das zu erwartende Wachstum von Engineering-Anwendungen als SaaS in Deutschland von 2019 bis 2024.
(Bild: IDC Worldwide Public Cloud Services Spending Guide – Forecast 2020 | Oktober (V3 2020))

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Redakteurin, konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht