Suchen

CAD-Software

Cadenas Industry Forum – Von intelligenten Findemethoden bis hin zur Aufbereitung von Produktdaten für Industry 4.0

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Cadenas veranstaltet am 7. und 8. März 2018 in der WWK Arena in Augsburg das 19. Industry Forum. Anhand von Best Practice Vorträgen und Workshops können sich Ingenieure, Einkäufer und Marketingspezialisten über Trends und Neuerungen rund um die Themen Strategisches Teilemanagement, Elektronische Produktkataloge sowie BIM informieren.

Firmen zum Thema

Das Industry Forum von CADENAS bietet Ingenieuren und Komponentenherstellern jedes Jahr die neuesten Trends - auch zum Ausprobieren.
Das Industry Forum von CADENAS bietet Ingenieuren und Komponentenherstellern jedes Jahr die neuesten Trends - auch zum Ausprobieren.
(Bild: Cadenas)

Fachbesucher erfahren in zahlreichen Vorträgen, wie mit dem Strategischen Teilemanagement Partsolutions nachhaltig Kosten im Engineering gesenkt werden können. Dieses Jahr liegt dabei der Schwerpunkt auf dem Einsatz der Geometrischen Ähnlichkeitssuche Geosearch von Cadenas, Purchineering und Industry 4.0 im Engineering. Des Weiteren werden die geplanten Features der neuen Partsolutions Version 12 von Cadenas präsentiert.

So berichtet Peter Zander von der Kuka Systems GmbH über den optimierten SAP Beschaffungsprozess mit der Geometrischen Ähnlichkeitssuche Geosearch von Cadenas und geht dabei zusätzlich auf den optimierten Produktentstehungsprozess ein.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Der letztjährige Gewinner des Deutschen Normteile Awards Jakob Prechtl stellt als Geschäftsführer der Prechtl Engineering GmbH sein spannendes Projekt „Transportables OP-Mikroskop für Entwicklungsländer“ näher vor und informiert über den neuesten Stand sowie die große Bedeutung von Normteilen für kostenbewusstes Engineering.

Welche Gründe das Schweizer Unternehmen Stadler Bussnang AG hatte, Partsolutions für den Bereich Stadler Rail einzusetzen erläutert Tobias Wild. Dieser leitete und verantwortete die Einführung des Projektes.

Das Warr Hyperloop Team gewann 2017 die Competition II der SpaceX Hyperloop Challenge mit ihrem entwickelten Pod. Cadenas stellte als Sponsor Partsolutions Lizenzen für die Optimierung der Projektentwicklung zur Verfügung. Catriona Bruce wird in ihrem Vortrag darüber berichten.

Geosearch in unternehmenseigene Prozesslandschaft implementieren

Sergio Salsedo von Focus PLM und Luca Borghi der Cadenas Italiana s.r.l. erläutern, wie Purchineering 2.0 integriert in Aras Innovator und die Funktion Intelligentes Finden von Teilen die Wiederverwendungsrate erhöht und Teileduplikate gleichzeitig minimiert.

Olaf Hilla von der Wabco GmbH referiert über die Implementierung der Geometrischen Ähnlichkeitssuche Geosearch von Cadenas in die unternehmenseigene Prozesslandschaft und erklärt die Verwaltung von Sonderteilen und die Wiederverwendung von Teilen im Wabco Produktentwicklungsprozess.

Wie jedes Jahr wird mit Spannung der Vortrag von Frank Epple, Leiter der Softwareentwicklung bei der Cadenas GmbH erwartet. Er gibt Ingenieuren und Einkäufern einen exklusiven Einblick in die geplanten Features der Version 12 des Strategischen Teilemanagements Partsolutions.

Optimierte user expierence und steigende Absätze

Komponentenhersteller erfahren in den Best Practice Vorträgen des Industry Forums, wie sie das Vermarktungspotenzial ihrer Produkte mit Elektronischen CAD Produktkatalogen voll ausschöpfen und noch weiter optimieren können.

Das bieten die Best Practice E-Catalogsolutions Vorträge:

  • Wie die Kunden in deren Produktentwicklung und in der Auswahl von CAD Daten deutlich schneller mit den Lösungen von Cadenas werden, erklärt Bruce Hamper von Power Jacks Ltd. in seinem Vortrag z. B. anhand des neueingeführten CAD Produktkonfigurators.
  • Warum der Elektronische Produktkatalog als effizientes Marketingwerkzeug und als Mittel für maximalen Kundenservice, z. B. mit dynamischer Produktbemaßung, bestens geeignet ist, erläutert Axel Weber von der Otto Ganter GmbH & Co. KG in seinem Vortrag.
  • Der Baukasten „Modulare Montageautomation“ von Schunk wurde als Produktkonfigurator mit Cadenas digitalisiert. Marcel Nagel erläutert in seinem Vortrag, wie dieser Konfigurator genutzt wird und von welchen Vorteilen das Unternehmen profitiert.
  • Warum der Elektronische Produktkatalog bei PHD, Inc. nur der Anfang war und wie das Unternehmen 25 Jahre später seine CAD Daten für die Zukunft aufbereitet sowie seinen Kunden mit E-Catalogsolution noch mehr Service zur Verfügung stellt, erklärt Steven Gilliom, Direktor für Information Technology bei PHD.
  • Lars Fredenlund, Geschäftsführer der coBuilder AS zeigt, dass datengestütztes BIM nur genauso kompliziert oder einfach ist, wie man es möchte. Zusätzlich erklärt er die Vorteile durch Anreicherung der Daten mit Produktinformationen, wie Kinematik, Kollisionsräume etc. durch Cadenas und der Bereitstellung über Product Data Templates von coBuilder.
  • Wie eine Digitalisierung mit fotorealistisch gerenderten Produktbildern basierend auf dem Elektronischen Produktkatalog E-Catalogsolutions umgesetzt wird, erläutert Anthea Waidele von der Afag Automation AG.
  • Über die Notwendigkeit und die Motivation 2D & 3D Multi BIM CAD Daten für einen optimalen Kundenservice bei der Sonnenschutzplanung zur Verfügung zu stellen, referiert Robert Weitlaner von der HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH aus der Abteilung Forschung und Entwicklung.
  • Cadenas wird vertreten durch Stefan Waldner. Dieser verrät auf welche neuen Funktionen und Erweiterungen des 3D CAD Modelle Downloadportals Partcommunity Version 8.0 Konstrukteure gespannt sein können.

Die aktuelle Agenda des Industry Forums steht zum Download bereit unter: www.industry-forum.biz/vortraege

Anwendungsorientierte Workshops mit Experten

Zusätzlich zu den zahlreichen Vorträgen bietet das 19. Cadenas Industry Forum in drei anwendungsorientierten Workshops eine strukturierte Anleitung für den Einsatz der Cadenas Softwarelösungen E-Catalogsolutions und Partsolutions im Arbeitsalltag.

Dieses Jahr erwartet Interessenten das Thema Partprocurement. Hier erfahren sie, wie Komponentenhersteller fehlende Teileinformationen künftig clever und interaktiv verfügbar machen. Auch über Intelligente Findemethoden können Besucher einen Workshop während des Industry Forums besuchen sowie zum Thema Purchineering mit PLM Synchro. Purchineering ist eine durchgängige Lösung bei der die Zusammenarbeit und die Kommunikation von Engineering und Einkauf optimiert werden.

Auszeichnung der besten Kataloge mit dem „Golden Catalog Seal“

Cadenas zeichnet fortlaufend Elektronische Produktkataloge auf Basis der E-Catalogsolutions Technologie mit dem Qualitätssiegel in Gold, Silber und Bronze aus. Im Rahmen des Industry Forums werden Kataloge der Komponentenhersteller mit den umfangreichsten intelligenten Informationen ausgezeichnet, wie z. B. automatische 2D Bemaßung oder die Integration eines Produktkonfigurators, um eine gleichbleibend hohe Qualität der 3D CAD Kataloge für Ingenieure sicherstellen zu können.

Begleitet wird der internationale Kongress Industry Forum zusätzlich durch eine Fachausstellung und ein Abendevent am 7. März 2018. (jup)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45123950)