Suchen

Buchtipp Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Das Buch „Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen“ gibt eine rechtssichere und praxisnahe Orientierungshilfe für Maschinenbetreiber unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben der Maschinenrichtlinie.

Firmen zum Thema

(Bild: Reguvis)

Maschinenbetreiber stehen vor der Herausforderung, die verschiedenen rechtlichen Situationen beim Einkauf, Betrieb und Umbau von Maschinen im Alltag zu berücksichtigen. Werden bestimmte Kriterien nicht beachtet, kann der Betreiber von Maschinen zum Hersteller werden und ist damit verpflichtet, alle rechtlichen Vorgaben der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG umzusetzen. In der Praxis fehlen zudem bei vielen Maschinen die CE-Kennzeichnung und die EG-Konformitätserklärung nach der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Planungs- und Rechtsicherheit für Maschinenbetreiber

Das Buch „Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen“ von Reguvis Fachmedien bietet kurze, klare und eindeutige Darstellungen der Sachlage, Praxisbeispielen und einem Fragen-/Antwortenteil zu grundlegenden Aspekten (FAQ) für den Nutzer Planungs- und Rechtssicherheit bei dem Betrieb von Maschinen. Die Autoren sind Torsten Gast von Phoenix Contact sowie Dipl.-Ing. Berthold Heinke und Dipl.-Ing. Alois Hüning, beides Mitarbeiter der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM).

Die Zielgruppe des Buches umfasst neben dem Maschinenbetreiber Einkäufer von Maschinen, Verantwortliche in der Instandhaltung, CE-Koordinatoren und CE-Verantwortliche, Firmen aus dem Bereich Retrofit, Verantwortliche (Hersteller) für die Gesamtheit von Maschinen sowie Konstrukteure von Maschinen.

ISBN: 978-3-8462-1017-8

(ID:46634280)