Schmierstoff Automatisch mit Schmierstoff versorgen

Redakteur: Lea Ziegler

Das Chrono-Lube-System versorgt Schmierstellen zu gewünschten Zeiten automatisch mit Ölen oder Fetten. Seit dem Frühjahr 2014 ist nun eine verbesserte Version des elektromechanischen Schmierstoffgebers von OKS auf dem Markt.

Firma zum Thema

Das Chrono-Lube-System wird auf die Schmierstelle montiert und die Spendezeit entsprechend den Anforderungen eingestellt.
Das Chrono-Lube-System wird auf die Schmierstelle montiert und die Spendezeit entsprechend den Anforderungen eingestellt.
(Bild: OKS)

Das Chrono-Lube-System besteht aus dem Chrono-Lube-Drive, einem elektromechanischen Schmierstoffgeber und austauschbaren Schmierstoffkartuschen. So lassen sich auch schwer zugängliche Schmierstellen mit Schmierstoff versorgen.

Der neue Chrono-Lube-Drive ist laut OKS noch genauer, anwenderfreundlicher und leistungsfähiger als das Vorgängermodell. Er ermöglicht einen erhöhten Druckaufbau bis 6 bar und einen erweiterten Einsatztemperaturbereich von bis zu 60 °C. Das neue LCD-Display mit Drucktaster, das eine zusätzliche Kontrolle des Betriebszustands ermöglicht, ist von allen Seiten einsehbar. Die Spendezeiten lassen sich nun in Monatsschritten von einem Monat bis zu zwölf Monaten einstellen.

Bildergalerie

Der Chrono-Lube-Drive ist voll kompatibel mit den Systemkomponenten des Vorgängermodells und einfach zu montieren. Das den Kartuschen beigepackte Batterieset ist sowohl mit dem bisherigen als auch mit dem neuen Drive verwendbar. Chrono-Lube-Kartuschen mit OKS-Ölen und -Fetten für verschiedene Einsatzbereiche können sowohl mit dem bisherigen als auch mit dem neuen Drive genutzt werden.

Das Chrono-Lube-System wird einfach auf die Schmierstelle montiert und die Spendezeit entsprechend den Anforderungen eingestellt. Eine Über- und Unterschmierung von Schmierstellen wird so verhindert. (lz)

(ID:42904476)