Suchen

Steuerung

Anpassbare Steuerung für Heavy-Duty-Anwendungen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Microcontrol bietet mit seiner neuen Steuerung Automation Controller eine leistungsstarke Alternative für raue Umgebungen. Die Mehrleistung gegenüber konventionellen Steuerungen besteht unter anderem in einer betriebssicheren Temperaturbeständigkeit von -40 °C bis 85 °C.

Firmen zum Thema

Automation Controller µMIC 200
Automation Controller µMIC 200
(Bild: Microcontrol)

Dies erforderte bisher einen hohen Zusatzaufwand, z. B. klimatisierte Schaltschränke. Batterielose FRAM-Speicher, Versorgungsspannung 9 V DC bis 36 V DC und Metallgehäuse sind weitere Indikatoren für die Eignung in anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Konzept mit neuen Ideen

Neben seiner besonderen Eignung für den Bereich Heavy Duty zeichnet sich das Konzept laut Microcontrol auch durch Variabilität, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit aus. So sind im Steuerungsmarkt bisher herstellergebundene Betriebssysteme und herstellerspezifische Programmierung üblich. Der Automation Controller eröffnet hier neue, zukunftssichere Möglichkeiten: Das Gerät kann nachträglich erweitert und an geänderte Betriebsbedingungen angepasst werden. Mit dem Echtzeit-Linux Betriebssystem und den Programmier-Optionen C/C ++ bzw. IEC 61131 werden dem Anwender leistungsstarke Freiheiten gegeben.

Zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten bietet auch das 2-Platinen-Konzept. Die CPU und eine leistungsstarke Platine mit digitalen I/Os, Relaiskontakten und frei programmierbare LEDs sind bereits in der Serienkonfiguration ein leistungsstarkes Duett. Anwender können aber – ergänzend zur CPU – eine auf ihr spezifisches Anforderungsprofil ausgelegte Platine zu einem individuellen Duo komponieren. (jv)

Bauma 2016: Halle A5, Stand 339

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43959487)