Suchen

Schwingungen Änderung in der Geschäftsführung bei Trelleborg Vibracoustic

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Trelleborg Vibracoustic hat personelle Veränderungen in der Geschäftsführung angekündigt. Ab dem 1. Januar 2016 wird Dr. Jörg Böcking (49) die Position des Chief Technology Officer (CTO) und Stefan Eck (46) die Position des Chief Financial Officer (CFO) übernehmen.

Firmen zum Thema

Ab dem 1. Januar 2016 übernimmt Dr. Jörg Böcking (49) die Position des Chief Technology Officer (CTO) bei Trelleborg Vibracoustic.
Ab dem 1. Januar 2016 übernimmt Dr. Jörg Böcking (49) die Position des Chief Technology Officer (CTO) bei Trelleborg Vibracoustic.
(Bild: Trelleborg)

Jim Law (59), der derzeitige CTO, und Norbert Schebesta (66), bislang CFO, werden bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2016 dem Unternehmen als Senior Adviser zur Verfügung stehen.

Derzeit ist Dr. Ing. Jörg Böcking CTO von Freudenberg & Co., wo er für Forschung und Entwicklung, Innovationsstrategien sowie für Business Development verantwortlich ist. Er kam 1997 als Maschinenbau-Ingenieur zu Freudenberg, nach seiner Promotion im Fachgebiet Schwingungstechnik an der TU Darmstadt. Von 2001 bis 2007 leitete er zunächst die Abteilung Systementwicklung und Technologie für Vibracoustic, einem der beiden Vorläuferunternehmen von Trelleborg Vibracoustic. Danach führte er den Geschäftsbereich Aggregatelager. Von 2008 bis 2012 war er als Geschäftsführer für Freudenberg New Technologies verantwortlich.

Profitables Wachstum von Trelleborg Vibracoustic vorantreiben

Stefan Eck kommt vom Automobilzulieferer Hilite International, wo er als CFO tätig war. Von 2008 bis 2011 war er CFO der Honsel-Gruppe, die Leichtmetallkomponenten für die Automobilindustrie liefert. Dort hatte er seit 2003 bereits verschiedene Leitungsfunktionen inne. Nach seinem Diplom in Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und dem Abschluss als zertifizierter Wirtschaftsprüfer in Delaware (USA) begann er seine Karriere als Senior Manager bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO Deutsche Warentreuhand AG in Chicago und München.

„Wir sind davon überzeugt, dass Jörg Böcking und Stefan Eck gemeinsam mit CEO Frank Müller das weitere profitable Wachstum von Trelleborg Vibracoustic vorantreiben werden. Beide bringen eine umfassende Expertise in der Automobilindustrie bzw. Finanzbranche mit und verfügen zudem über exzellente Führungsqualitäten“, sagte Dr. Mohsen Sohi, Aufsichtsratsvorsitzender von TrelleborgVibracoustic und CEO der Freudenberg Gruppe.

Jim Law und Norbert Schebesta leiten seit Beginn des Joint Ventures im Jahr 2012 als Mitglieder der Geschäftsführung das Unternehmen Trelleborg Vibracoustic. Jim Law ist für Trelleborg Automotive und seine Vorläuferunternehmen bereits seit 1989 in verschiedenen Führungspositionen tätig. Norbert Schebesta war ab 2000 CFO von Vibracoustic. Von 1996 bis 2000 arbeitete er als CFO für die Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik. „Wir danken Jim Law und Norbert Schebesta herzlich für ihre Leistungen und ihr langjähriges Wirken für TrelleborgVibracoustic sowie für die beiden Vorläuferunternehmen. Dank der herausragenden Leitung durch die Gründungs-Geschäftsführung gehört dieses Joint Venture zu den wenigen wirklich erfolgreichen Fusionen der Branche. Sie haben die Basis dafür gelegt, die führende Position des Unternehmens im Markt für automobile Schwingungstechnik weiter auszubauen“, betonte Dr. Sohi. (jup)

(ID:43734410)