Suchen

Generative Formgebung Additive Fertigung und 3D-Druck begeisterten in Erfurt

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Mit knapp 3.500 Kongress- und Messegästen aus ganz Deutschland und Europa (2013: 2.600) setzt das Erfurter Messe-Duo Rapid Tech und Fab Con 3.D seine Erfolgsgeschichte fort.

Firmen zum Thema

Dieses Leichtbaufahrrad lässt sich an jede Körpergröße anpassen: Die lasergeschmolzenen Knotenelemente aus Titan von LAC machen es möglich.
Dieses Leichtbaufahrrad lässt sich an jede Körpergröße anpassen: Die lasergeschmolzenen Knotenelemente aus Titan von LAC machen es möglich.
(Bild: D.Quitter, konstruktionspraxis)

„Die Ergebnisse bestätigen die Anziehungskraft und das Potenzial dieser Messe-Kombination. Wir haben sowohl die Experten als auch die stetig wachsende 3D-Druck-Community erreicht“, sagt Messegeschäftsführer Wieland Kniffka. Das bestätigen auch die Statistiken: 67 % der Rapid.Tech-Besucher und 32 % der FabCon 3.D-Besucher informierten sich auch auf der jeweils anderen Veranstaltung.

Konstruktionspraxis war auch dabei und hat einige Eindrücke in Bildern eingefangen (siehe Bildergalerie) (qui)

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

(ID:42702329)