Suchen

3D-Druck-Material 3D-Druck-Material mit selbstverlöschenden Eigenschaften

| Redakteur: Dorothee Quitter

Markforged hat das neue selbstverlöschende Material Onyx FR für seine 3D-Drucker aus der X-Serie (X3, X5 oder X7) vorgestellt.

Firmen zum Thema

(Bild: Mark 3D)

Das flammhemmendes Material kann mit verschiedenen Endlosfasern verstärkt werden und somit neue Anwendungsbereiche in der Luft- und Raumfahrttechnik, der Verteidigung und der Automobilindustrie eröffnen. Onyx FR besitzt eine V-0-Zulassung und unterscheidet sich damit von herkömmlichen Materialien, die für die additive Fertigung eingesetzt werden. Die üblichen 3D-gedruckten Kunststoffe verbrennen, Onyx FR hingegen ist selbstverlöschend. Darüber hinaus sollen sich die Bauteile durch eine hohe Stabilität und Druckqualität sowie eine hochwertige Oberfläche auszeichnen. Onyx FR ergänzt Markforgeds breites Portfolio an industriellen Metall- und Verbundwerkstoffen. Die Cloud-basierte Softwareplattform Eiger macht es Kunden leicht, ein Bauteil zu entwerfen, die Materialien auszuwählen und anschließend zu drucken. Das neue Material steht allen neuen und bestehenden Markforged-Kunden mit einem 3D-Drucker aus der X-Serie (X3, X5 oder X7) zur Verfügung. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46147352)