Umstrukturierung Zeltwanger erweitert Geschäftsführung

Redakteur: Katharina Juschkat

Zeltwanger hat mit Rüdiger Brockmann die Geschäftsführung um die Fachbereiche Technik und Vertrieb erweitert. Außerdem gründet das Unternehmen drei neue Gesellschaften.

Firmen zum Thema

Rüdiger Brockmann verstärkt seit 1. Januar die Zeltwanger-Gruppe.
Rüdiger Brockmann verstärkt seit 1. Januar die Zeltwanger-Gruppe.
(Bild: Zeltwanger)

Seit dem 1. Januar 2021 verstärkt Rüdiger Brockmann die Geschäftsführung bei Zeltwanger in den Bereichen Technik und Vertrieb. Der Schwerpunkt von Brockmanns Arbeit wird darin liegen, die Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe in den Bereichen Technik und Vertrieb sowie Branchen- und Produktmanagement zu nutzen.

Seine berufliche Karriere startete Brockmann in der Technologieentwicklung bei VW. Zuletzt leitete er das Branchen- und Global-Key-Account-Management und das Produktmanagement & Marketing im Bereich Lasertechnik bei Trumpf.

Drei neue Gesellschaften gegründet

Auch zum Jahresbeginn hat das Unternehmen zudem drei neue Gesellschaften gegründet. Die Bereiche waren zuvor eigenständige Produktbereiche innerhalb der Unternehmensgruppe, aufgrund der steigenden Relevanz fand zum Jahreswechsel eine Umstrukturierung statt.

Folgende drei Gesellschaften sind neu:

  • Zeltwanger Thermomanagement wird sich auf die Entwicklung und Produktion von Anlagen für das Thermomanagement wie Wärmetauscher konzentrieren.
  • Zeltwanger Laser Robotic Applications spezialisiert sich auf Laser- und Automatisierungslösungen.
  • Zeltwanger Montage- und Prüfanlagen befasst sich mit der Konzeption und Herstellung standardisierter Automatisierungsplattformen insbesondere für den Bereich der Brennstoffzellentechnologie.

(ID:47084013)