Suchen

Zahnriemen Wartungsfreie Zahnriemen bringen bis zu 30 % mehr Leistung

Redakteur: Ceara Elhardt

Zahnriemen von Norelem bestehen aus einem speziellen Polyurethan-Elastomer und festen Stahlzugträgern. Der Hersteller verspricht mit diesem Werkstoff bei gleichen Abmessungen bis zu 30 % mehr Leistung als bei herkömmlichen T- oder AT-Zahnriemen. Norelem-Zahnriemen sollen wartungsfrei, geräuscharm, beständig gegen schädliche Umwelteinflüsse und langlebig sein.

Firmen zum Thema

Norelem-Zahnriemen aus Polyurethan-Elastomer und festen Stahlzugträgern lassen sich bei Temperaturen zwischen –30 °C bis 100 °C einsetzen und sind wie die Norelem-Zahnriemenscheiben in verschiedenen Profilen erhältlich.
Norelem-Zahnriemen aus Polyurethan-Elastomer und festen Stahlzugträgern lassen sich bei Temperaturen zwischen –30 °C bis 100 °C einsetzen und sind wie die Norelem-Zahnriemenscheiben in verschiedenen Profilen erhältlich.
(Bild: Norelem)

Die Norelem Normelemente KG bietet Polyurethanzahnriemen unter anderem für die Lineartechnik, Fördertechnik und Leistungsübertragung an. Das Polyurethan-Elastomer und die Stahlzugträger werden in einem Gießverfahren zu endlosen (ohne Verbindungsstelle) Polyurethanzahnriemen verarbeitet. Die Zahnriemen sollen hohe Leistungsübertragungen in verschiedenen industriellen Anwendungen wie Werkzeugmaschinen, Industrierobotern oder Verpackungsmaschinen bieten. Die Riemen sind im Standard-Längenbereich von 165 mm bis 2250 mm lieferbar.

Norelem-Meterware-Zahnriemen werden in Standard Rollenlängen zu 100 m gefertigt und in jeder gewünschten Länge geliefert. Laut Hersteller eignen sie sich aufgrund ihrer Präzision, Längenstabilität und Abriebbeständigkeit für Linearantriebe. Norelem verspricht einen Einsatzbereich der Riemen von –30 °C bis 100 °C. Sie sollen chemisch beständig gegen Fette, Öle und Treibstoffe sein.

Zahnriemenscheiben aus Aluminium

Zahnriemen können in Verbindung mit Zahnriemenscheiben einen kompakten Antrieb mit großer Leistungsdichte und gutem Wirkungsgrad bilden.

Die metrischen Zahnriemenscheiben gibt es mit den Profilen AT5 (5-mm-Schritte) bis AT10 (10-mm-Schritte), und gemäß DIN 7721 T1 und DIN 7721 T2 jeweils mit den Profilen T5 (5-mm-Schritte) und T10 (10-mm-Schritte). Norelem-Zahnscheiben werden aus Aluminium unter Einhaltung geringer Toleranzen gefertigt. Die Scheiben sind zentriert bzw. vorgebohrt. Passbohrungen und Keilnuten können bei Bedarf eingebracht werden. Darüber hinaus bietet Norelem Zahnwellen zur Herstellung eigener Zahnscheiben und Klemmplatten zur Befestigung der offenen Zahnriemen.

Die Zahnriemen und Zahnriemenscheiben sind ab Stückzahl 1 ab Lager lieferbar. (ce)

Automatica 2016: Halle A5, Stand 208

(ID:44069706)