Achema 2015

Vom Fließbild zur fertigen Anlage

| Redakteur: Monika Zwettler

Besucher der Achema erhalten auf dem Messestand von ISD an verschiedenen Demo-Punkten einen umfassenden Einblick in die CAD-Lösung für die Prozesskette im Anlagenbau.
Bildergalerie: 1 Bild
Besucher der Achema erhalten auf dem Messestand von ISD an verschiedenen Demo-Punkten einen umfassenden Einblick in die CAD-Lösung für die Prozesskette im Anlagenbau. (Bild: Sela Maschinen GmbH)

Auf der diesjährigen Achema in Frankfurt am Main wird ISD in Halle 9.2 am Stand B28 vertreten sein. Das Unternehmen stellt Lösung für den Anlagenbau vor – mit Hi-CAD und Helios vom Fließbild zur fertigen Anlage.

Besucher der Leitmesse für die Prozessindustrie erhalten auf dem Messestand an verschiedenen Demo-Punkten einen umfassenden Einblick in die CAD-Lösung für die Prozesskette im Anlagenbau: vom 2D-Fließbild als Planungsgrundlage, über den 3D-Aufstellungs- und Rohrleitungsplan bis hin zur automatischen Ableitung der Rohrleitungsisometrie und sämtlicher Fertigungsunterlagen.

Schritt 1: Das Verfahrensfließbild

Hi-CAD R&I-Schemata sind 2D-Fließbilder und die ideale Planungsgrundlage für Anlagenbauprojekte. Zur Prozessplanung stehen umfangreiche Symbolbibliotheken zur Verfügung - mit wahlweiser Kennzeichnung nach DIN oder KKS. Und auch individuelle firmenspezifische Bibliotheken lassen sich über den integrierten Symboleditor komfortabel aufbauen. Frei definierbare Verbindungen für Rohr, Antrieb und Signal erhöhen die Übersichtlichkeit des Schemas. Listen zur Vorkalkulation, Bestelllisten, die Übergabe per DXF/DWG-Schnittstelle und die Kopplung zum Aufstellungsplan werten das R&I-Schema aus.

Schritt 2: Das Anlagenbau-Layout

In Hi-CAD lassen sich Bauteile direkt aus dem R&I-Schema übernehmen und per Drag&Drop im 3D-Aufstellungsplan platzieren. Realistische Leitkantenzugverläufe mit Gefälle liefern zwischen den Anschlusspunkten der Komponenten korrekte Rohrlängen. Die Belegung mit Rohrbauteilen bei aktivierter Flansch- und /Reduzierungsautomatik automatisiert die Generierung der Rohrleitung und die Berücksichtigung von Dichtung, Schweißnahtspalt und Zubehör sorgt für korrekte Stücklistenpositionen. Auch bauseitig vorgegebene Kundenobjekte lassen sich einlesen, umwandeln und um firmenspezifische Komponenten ergänzen.

Schritt 3: Die Werkstattzeichnung

Zur Übergabe der Konstruktionsdaten an die Fertigung lassen sich in Hi-CAD die Werkstattzeichnungen aller Rohrleitungen auf Knopfdruck erstellen, als Rohrleitungsisometrie oder Rohrplan - auf Wunsch auch individuell konfiguriert. Editierbare Schweißnahtlisten, automatische Bemaßung und Beschriftung oder firmenspezifische 2D-Legenden über die Katalogfunktion komplettieren die Zeichnung. Über komfortable Reporting Tools lässt sich der Aufstellungsplan weiter auswerten, z.B. zu Materialauszügen, Bestelllisten oder Preiskalkulationen. Die sofortige Verfügbarkeit aller Unterlagen verkürzt die Planungszeiten erheblich.

Schritt 4: Die Berechnung/Analyse

Der Datenaustausch mit Dritten ist über die verschiedensten Schnittstellen sicher und transparent möglich. So können Sie beispielsweise die Planung an den Architekten zurückgeben oder die Daten direkt aus Hi-CAD an das CAE System ROHR2 der Firma SIGMA übergeben - ideal zur statischen und dynamischen Analyse komplexer Rohrleitungssysteme. Die 3D-Darstellung erleichtert den Fachkräften in der Fertigung die Montage. Und zur besseren Argumentation in Kundengesprächen stellen Sie die 3D-Konstruktion fotorealistisch dar - auch als 3D-PDF - oder leiten daraus die Montagesimulation ab.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43411892 / CAD-Software)