Composite

Verbundwerkstoff für Flugzeuge

| Redakteur: Dorothee Quitter

An der TU Kaiserslautern werden neuartige Materialien erforscht, die sowohl leicht sind als auch die für den Flugzeugbau notwendige elektrische Leitfähigkeit mit sich bringen.
An der TU Kaiserslautern werden neuartige Materialien erforscht, die sowohl leicht sind als auch die für den Flugzeugbau notwendige elektrische Leitfähigkeit mit sich bringen. (Bild: TU Kaiserslautern)

An der TU Kaiserslautern werden neuartige Materialien aus CFK erforscht, die sowohl leicht sind als auch die für den Flugzeugbau notwendige elektrische Leitfähigkeit mit sich bringen.

Damit Flugzeuge bei Gewittern nicht Gefahr laufen, Schaden zu nehmen, haben sie um den Rumpf ein Kupfernetz, das sie vor Blitzen schützt. Das Netz verursacht allerdings zusätzliches Gewicht. Die Forscher arbeiten an neuen Materialien, die sowohl stabil und leicht sind wie CFK, aber auch elektrisch leitfähig. Diese könnten dann in Flugzeugen verbaut werden. Die neuartige Werkstoffvariante enthält neben Kohlenstofffasern auch dünne Stahlfasern. Das Material ist derart aufgebaut, dass die Stahlfasern in den äußeren Lagen des Materials liegen. Das Prototypmaterial soll später in Unternehmen weiterentwickelt werden. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44401758 / Verbundwerkstoffe)