Suchen

Leichtbau Ultraleichter Thermoplast-Schaumspritzguss

| Redakteur: Dorothee Quitter

Im Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) stehen das chemische und physikalische Schäumen bei der Forschung im Fokus.

Firmen zum Thema

(Bild: Kunststoff-Zentrum Leipzig)

Hochfeste und gleichzeitig leichte Bauteile hergestellt in einem Schuss, dies ermöglicht die neue Verfahrenskombination aus Spritzgießverarbeitung von Metallersatzkunststoffen mit leichten Schäumen. Die sandwichartig aufgebauten Leichtbauteile sind für Anwendungen mit tragender oder lastaufnehmender Funktion besonders geeignet. So gefertigte Leichtbauteile haben eine höhere gewichtsspezifische Biegesteifigkeit im Vergleich zu einem Bauteil aus kompaktem Material.

Das neue Forschungsprojekt „Cell-2K“ hat unter anderem die Herstellung von Leichtbauteilen mit besonderen Eigenschaften zum Ziel. Erhöhte Wärmeformbeständigkeit, Lackierbarbeit, Sterilisierbarkeit und eine niedrige Dielektrizitätskonstante sollen mit verschiedenen technischen Kunststoffen realisiert werden. Ebenso testet das KUZ Möglichkeiten und Grenzen bei der Simulation des thermoplastischen Schaumspritzgießens. (qui)

Das könnte Sie auch interessieren:

(ID:44993448)