3D-Druck TPU mit hoher Bruchdehnung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Adsint TPU 80 shA heißt das neu entwickelte TPU für das Lasersintern von Advanc3d Materials. Dieses soll im Vergleich zu anderen gängigen TPU extrem elastische Eigenschaften haben.

Firmen zum Thema

(Bild: Advanc3D Materials)

Kunststoff Advanc3d Materials hat ein neues, extrem elastisches TPU (Thermoplastisches Polyurethan) entwickelt: Seine Bruchdehnung liegt den Angaben zufolge bei 600 %. Die glatte Oberfläche kommt durch die perfekte sphärische Partikelform und kleinere Partikelgrößen zustande, welche unter dem Mikroskop sichtbar sind. Die Shorehärte kann durch eine Anpassung der Laserstärke verringert werden.

Zusätzlich ist es Herstellerangaben zufolge abriebfest und chemikalienbeständig. Typische Anwendungsgebiete sind Schuhsolen, orthopädische Einlagen, Dichtungen, Schläuche, Griffe und Reifen. Adsint TPU 80shA kann auf den meisten SLS-Druckern verarbeitet werden. Die Drucktemperatur liegt unter 100 °C und die Recyclingrate ist mit 100 % sehr hoch, heißt es. Beides zusammen bedeutet zusätzlich einen Kostenvorteil. Das neue TPU ist ab sofort erhältlich und kann in 2-kg-Kanistern oder 10-kg-Beuteln bestellt werden. (mz)

(ID:44708389)