Suchen

CAD-Daten Teile-App ist jetzt vollständig in Autodesk Fusion 360 integriert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Cadenas veröffentlichte Ende 2014 seine App Parts4cad für Nutzer der cloud-basierten Konstruktions- und Planungssoftware Autodesk Fusion 360. Die App ist nun zu Beginn dieses Jahres vollständig in die Standard-Pakete von Autodesk Fusion 360 integriert worden. Mit dem kommenden Update Ende Januar 2016 werden alle Nutzer die Funktion verwenden können.

Firmen zum Thema

Was als einzelne App begann, ist nun Teil der großen cloud-basierten CAD Lösung für 3D Modellierung:
Was als einzelne App begann, ist nun Teil der großen cloud-basierten CAD Lösung für 3D Modellierung:
(Bild: Cadenas)

Ingenieuren stehen mit Hilfe dieser Funktion Millionen 3D-CAD-Modelle aus über 400 zertifizierten Herstellerkatalogen zur Verfügung. Die gewünschten Bauteile können individuell konfiguriert und anschließend direkt in Autodesk Fusion 360 in bestehende Konstruktionen integriert werden.

Cloud-basierte Konstruktion unabhängig von Ort und Zeit

Autodesk Fusion 360 ist eine umfassende cloud-basierte Lösung für die 3D Modellierung und das erste 3D-CAD/CAM-Tool seiner Art, das den gesamten Produktentwicklungsprozess in einem cloud-basierten Werkzeug überspannt.

Bildergalerie

Konstrukteure und Ingenieure erschaffen ihre Produktentwürfe in der Cloud in 3D und arbeiten international mit anderen Beteiligten zusammen. Die Cloud Technologie hinter Autodesk Fusion 360 ermöglicht es, dass der Nutzer zu jeder Zeit, unabhängig vom Standort und mit praktisch jedem mobilen Endgerät oder Internet-Browser Zugang hat.

So funktioniert’s:

  • Bereits jetzt befindet sich der „parts4cad“ Menüpunkt in Autodesk Fusion 360:
  • Nach dem Klick auf den Menüpunkt startet im Browser das Autodesk Fusion 360 Portal und benötigte Teile können hier selektiert und konfiguriert werden.
  • Mit dem Button „To Autodesk Fusion 360“ wird dann die Übertragung der Teile gestartet.
  • Die Komponente erscheint kurz darauf in der CAD-Lösung Autodesk Fusion 360 und es kann damit gearbeitet werden.

(mz)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43821720)