Hochdruckschlauch Stahlverstärkte Schläuche für Drücke bis 4000 bar

Redakteur: Lea Ziegler

Als Alternative zu starren Edelstahl-Verrohrungen bietet KMT Waterjet Systems stahlverstärkte Hochdruckschläuche aus Kunststoff an, die eine größere Beweglichkeit und mehr Flexibilität bei der Leitungsführung bieten.

Firmen zum Thema

Hochdruckschläuche bis 4000 bar - Eine flexible Alternative zu Hochdruckrohren.
Hochdruckschläuche bis 4000 bar - Eine flexible Alternative zu Hochdruckrohren.
(Bild: KMT)

Um beim Wasserstrahlschneiden das Hochdruckwasser von der Pumpe bis zum Schneidkopf zu leiten, wird in den meisten Wasserstrahlschneidanlagen eine starre Verrohrung aus Edelstahl eingesetzt. Diese besteht aus verschiedenen Rohrabschnitten und Verbindungen und ermöglicht durch den Einsatz von halbstarrem Material lediglich in Teilbereichen eine gewisse Beweglichkeit.

Die Verwendung von flexiblen Hochdruckschläuchen bis zu einem Maximaldruck von 4000 bar vereinfacht oftmals die Hochdruckwasserversorgung von Wasserstrahlschneidanlagen: Die Installation ist gegenüber einer starren Verrohrung weniger aufwendig und auch unter Druckbeaufschlagung bleibt eine gewisse Flexibilität erhalten, die für Bewegungen genutzt werden kann.

(ID:43309228)