Suchen

Planetengetriebe Schrägverzahnte Getriebe mit hoher Präzision

| Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

Mit einem neuen schrägverzahnten Planetengetriebe hoher Leistungsdichte, hoher Präzision und Verdrehsteifigkeit bringt alpha getriebebau, ein Unternehmen der Wittenstein AG, ein Getriebe auf den Markt, welches bei unverändertem Bauraum über 100% mehr Drehmoment bieten soll.

Firmen zum Thema

Höchste Leistungsdichte, Präzision und Verdrehsteifigkeit sind Merkmale des neuen schrägverzahnten Planetengetriebes. Bild: Wittenstein
Höchste Leistungsdichte, Präzision und Verdrehsteifigkeit sind Merkmale des neuen schrägverzahnten Planetengetriebes. Bild: Wittenstein
( Archiv: Vogel Business Media )

Technische Innovationen verlaufen üblicherweise recht linear und beispielsweise in 5- oder 10-Prozent-Schritten. Die Lebensdauer von Getrieben etwa verbessert sich verhältnismässig kontinuierlich, ebenso wie die Steigerung der Drehmomente oder die Produktionsleistungen von Maschinen. Die alpha getriebebau hat nun mit der Weiterentwicklung ihres bisherigen High-Torque-Getriebes neue Massstäbe und Trends für spielarme Planetengetriebe gesetzt. Gelang den Ingenieuren schon mit dem bisherigen High-Torque ein Sprung in neue Dimensionen bei den kompakten Planetengetrieben mit Abtriebsflansch, so optimiert die neue Version durch die innovative Schrägverzahnung erneut Leistungswerte und Präzision.

Die bislang erfolgreiche Strategie ist Basis für das jüngste Produkt. Dieses fusst wie schon zwei vorangehende Getriebebaureihen auf dem Prinzip der Schrägerzahnung. Damit wer-den auch beim neuen Erzeugnis erhebliche Performancesteigerungen, gepaart mit einer spürbaren Laufgeräuschreduzierung von zirka 6 dB(A), erreicht.

Kennzeichen für das High-Torque-Getriebe sind nicht nur seine im Vergleich durchschnittlich doppelt so hohen übertragbaren Momente, sondern auch seine einzigartige Verdrehsteifigkeit. Das Verdrehspiel beträgt standardmässig weniger als eine Winkelminute und genau in diesem Bereich bewegt sich auch die Gleichlaufgenauigkeit. Mit einem Übersetzungsbereich von i = 22 bis i = 220 sind Beschleunigungsmomente bis 3000 Nm spielend machbar.

Vorteile durch das Planetengetriebe

Der Vorteil für Anwender liegt auf der Hand: Er kann in seinen Maschinen bei gleichen Leistungsdaten viel Platz einsparen oder – umgekehrt – bei gleichem Bauraum deutlich höhere Leistungsdaten erreichen. Damit eröffnen sich völlig neue Konstruktionsmöglichkeiten. In Kombination mit den Ritzel/Zahnstangen-Systemen von alpha können Anwendungen realisiert werden, die eine Positioniergenauigkeit im Bereich von wenigen Mikrometern fordern (beispielsweise hochdynamische Präzisionsmaschinen). Dies gelingt mit einer Genauigkeit, die mit mechanischen Systemen üblicherweise nicht erreicht werden kann. Das neue Getriebe ermöglicht durch den hohen Leistungszuwachs und durch eine erweiterte Übersetzungsvielfalt völlig neue Leistungsvarianten.

Neu hinzugekommen sind drei zweistufige Übersetzungen (27,5, 38,5 und 55), sodass die bisherige Lücke in der Baureihe zwischen 22 und 66 geschlossen ist.

Anwendungen sind beispielsweise an Drehtischen, nebeneinander angeordneten Achsen oder in der Holzbearbeitung möglich, wo zur Konturenbearbeitung höchste Verdrehsteifigkeiten gefordert sind, ebenso bei Werkzeugmaschinen, in der Handhabung, der Robotik sowie in der Medizintechnik und der Optik.

Mit dem neuen Planetengetriebe hat der Hersteller auch ein Highlight hinsichtlich Preis-Leistungs-Relation gesetzt. Der Kunde kann mit dieser Performancesteigerung eine deutliche Kosteneinsparung realisieren. In der Relation von Euro pro Nm gerechnet, können bei gleicher Baugrösse über 20% der Anschaffungskosten eingespart werden. Zusätzlich ergibt sich bei Verwendung eines kleineren Servomotors weiteres Einsparpotenzial. (joe)

(ID:216387)