Suchen

Antriebssystem Schnell zum richtigen Antriebssystem

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Es gibt unterschiedliche Wege, schnell zum richtigen Antriebssystem zu gelangen. Zum Beispiel über ein Auswahl-Tool, das online zum geeigneten Produkt führt oder über die Kategorisierung in branchenspezifische Anwendungen - wir zeigen zwei Beispiele.

Firmen zum Thema

Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment reichen aus, um schnell grundsätzlich passende Lösungen mit dem Faulhaber Drive Selection Tool zu ermitteln.
Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment reichen aus, um schnell grundsätzlich passende Lösungen mit dem Faulhaber Drive Selection Tool zu ermitteln.
(Bild: Faulhaber)

Antriebssystem schnell ermitteln mit Drive-Selection-Tool von Faulhaber

Mit dem benutzerfreundlich umgesetzten Faulhaber-Drive-Selection-Tool sollen sich online genau die Faulhaber-Antriebssysteme ermitteln lassen, die Anwender für ihre Projekte benötigen. Anschließend lassen sich die Lösungen gezielt anfragen. Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment sollen bereits ausreichen, um schnell grundsätzlich passende Lösungen zu ermitteln. Eine übersichtliche Liste mit den wichtigsten Parametern zeigt die berechnete Auswahl. Diese lässt sich dann mittels intelligenter Filter weiter reduzieren, bis die am besten geeigneten Antriebslösungen gefunden sind.

Dazu gibt es eine Vergleichsfunktion für bis zu drei Varianten, wobei die umfangreichen Produktdaten direkt tabellarisch gezeigt werden. Thermische Berechnung Ist bereits eine bestimmte Motorserie oder eine spezielle Version einer Motor-Getriebe-Kombination gewünscht, so kann diese im Voraus gewählt und die Lösung entsprechend in Zusammenhang mit den gewünschten Leistungsanforderungen berechnet werden. Zudem berücksichtigt das Faulhaber-Drive-Selection-Tool mit der thermischen („warmen“) Berechnung die Änderungen der elektrischen Eigenschaften durch die Erwärmung des Motors. Das Tool wird sukzessive weiter ausgebaut.

Antriebssystem für die Backwarenindustrie

Nord-Antriebslösungen für die Misch- und Rührtechnik sind auch für extreme Einsatzbedingungen in der Backwarenproduktion geeignet.
Nord-Antriebslösungen für die Misch- und Rührtechnik sind auch für extreme Einsatzbedingungen in der Backwarenproduktion geeignet.
(Bild: Nord Drivesystems)

Mit seinen korrosionsbeständigen Getrieben, Glattmotoren, Frequenzumrichtern und Motorstartern im washdown-optimierten Aluminiumgehäuse bietet Nord Drivesystems hygienefreundliche Antriebssysteme für die Backwarenproduktion. Antriebslösungen für die Misch- und Rührtechnik ergänzen das Portfolio.

Mit der Oberflächenveredelung NSD TUPH bietet Nord eine Antikorrosionsbehandlung eine robuste und langlebige Alternative zu lackierten Getriebemotoren und Antrieben aus Edelstahl. Eine entsprechende Veredelung ist für alle Nord-Produkte aus Aluminium verfügbar. DIN- und Normteile sowie die Abtriebswellen sind bei NSD-TUPH-Aluminiumantrieben aus Edelstahl ausgeführt. Die lüfterlosen Glattmotoren tragen nicht zur Verbreitung von Keimen bei und gewährleisten zudem eine hohe Laufruhe.

Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord sollen auch unter extremen Bedingungen einen zuverlässigen Betrieb in der Misch- und Rührtechnik sicherstellen und bieten hohe Abtriebsdrehmomente bis 282 kNm bei geräuscharmem Lauf und langer Lebensdauer. Die Kombination aus Maxxdrive-Industriegetriebe, dem neuen Safomi-IEC-Adapter und einem energieeffizienten Nord-Elektromotor ist dem Unternehmen zufolge für Mischer und Rührwerksanwendungen eine optimale Wahl, um Verschleiß- und Anbauteile zu reduzieren.

Gestalten Sie mit uns die konstruktionspraxis!

Die Arbeitswelt verändert sich fortlaufend und mit ihr auch die fachspezifischen Aufgabenstellungen, denen Sie sich Tag für Tag stellen. Hierbei wollen wir Sie mit unserem Fachmedien-Angebot auch zukünftig zielführend unterstützen und Ihnen Inhalte mit echtem Mehrwert liefern.

(ID:46880631)