Suchen

Kompressor Schallreduzierte Kompressoren für dauerhafte Leistung

Redakteur: Katharina Juschkat

Die ölfreien Kolben-Kompressoren der Baureihe Marathon sollen nicht nur volle Leistung im Dauerbetrieb bieten, sondern jetzt noch leiser sein: Dürr Technik entwickelt einen speziellen Schalldämpfer, der sich auch zur Nachrüstung eignet.

Firmen zum Thema

Die neue Baureihe Marathon gibt es mit 1~ 230 V Motor als auch in 3~ 400 V Ausführung. Die Motoren entsprechen der Schutzart IP54.
Die neue Baureihe Marathon gibt es mit 1~ 230 V Motor als auch in 3~ 400 V Ausführung. Die Motoren entsprechen der Schutzart IP54.
(Bild: Dürr Technik)

Bei vielen Prozessen wird ölfreie, saubere Druckluft benötigt und gleichzeitig soll zur konzentrierten Arbeit Ruhe herrschen. Der Schalldämpfer für Kompressoren der Baureihe Marathon von Dürr Technik will hier weiterhelfen. Der Schallpegel lässt sich durch die Weiterentwicklung um weitere 3 dB(A) senken. Das entspricht einer Schallpegelreduzierung von 50 %. Die Schalldämpfer können mit wenig Aufwand auch nachträglich auf die Marathon-Kompressoren montiert werden.

Längsrippen sorgen für Kühlung

Der kompakte Dauerläufer soll selbst bei pausenlosem Einsatz volle Leistung bei hoher Robustheit bringen. Über großzügige Längsrippen im Zylinder und den in das Kurbelgehäuse gebauten Lüfter werden die Geräte zwangsgekühlt. Tausend Betriebsstunden ohne ausgeschaltet zu werden sollen dadurch kein Problem sein. Der speziell geformte Kompressionsring sorgt hierbei für die beste Dichtheit und einen hohen Volumenstrom. Insgesamt erzeugen die Kompressoren ölfreie Druckluft bis zu 10 bar und schaffen, je nach Modell, eine Liefermenge zwischen 80 l/min. und 300 l/min.

Komprimierte Luft hilft beim Start

Typisch für die Kompressoren ist ihr ruhiger Lauf. Erreicht wird dieser unter anderem durch den Aluminium-Kolben mit einer wärmebeständigen Beschichtung aus PTFE-Folie. Diese lässt nur kleine Toleranzen zwischen Kolben und Zylinder zu. Innerhalb des Kurbelgehäuses gibt es zudem eine spezielle Luftführung. Die komprimierte Luft wird durch den Zylinder in ein Zwischenvolumen geleitet. Das soll den Anlauf beziehungsweise das Starten des Kompressors erleichtern. Idealerweise werden dadurch auch die Pulsationen nahezu ausgeglichen. Ansaugfilter von 10 µ mit großer Oberfläche sondern die Schmutzpartikel aus, bevor sie in den Verdichtungsraum gelangen. Die Filterpatronen können ohne Werkzeug ausgewechselt werden.

Ölfreie Druckluft, wie sie die Kompressoren produzieren, kann Vorteile haben, weil schädliche Ölrückstände gar nicht entstehen. Düsen, Zylinder und Ventile funktionieren dadurch wesentlich sicherer. Die neue Baureihe Marathon gibt es mit 1~ 230 V Motor als auch in 3~ 400 V Ausführung. Die Motoren entsprechen der Schutzart IP54. (kj)

(ID:44065679)