Suchen

Rollenregale Rollenregale mit Stocksaver

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Regal-Hersteller zeigt, wie Sicherheitsbestände im Fifo-Regal dank einfacher Nachrüstlösung reduziert werden können

Firmen zum Thema

(Bild: Werma)

Werma Signaltechnik stellt die einfache Nachrüstlösung für alle Fifo-Rollenregale Stocksaver vor. Durch die mit Stocksaver realisierte automatische Materialanforderung werden menschliche Fehler ausgeschlossen und damit bisher notwendige Sicherheitsbestände überflüssig.

Die Nachrüstlösung Stocksaver von Werma kann mit einem einfachen, funkbasierten System Kanban-Probleme lösen. Ohne Kanban-Karten und Scanvorgänge bei der Entnahme entfallen damit auch häufige menschliche Fehlerquellen. Es kommt nicht zu Fehl- oder Doppelbuchungen und auch rechnerisch ermittelte Bestände als Fehlerquelle werden nahezu ausgeschlossen.

Bildergalerie

Die intelligenten Meldepunkte im Fifo-Regal sorgen für einen guten Überblick über den Materialbestand und die automatisierter Materialanforderung schützt vor Fehlbestückung oder Leerlauf. So wird im Fifo-Regal die Halbierung des Bestands angestrebt, da Sicherheitsbestände abgebaut werden können. Manuelle Fehlerquellen bei der Materialanforderung und Regalbestückung werden ebenfalls nahezu ausgeschlossen. Mit Stocksaver kann die Fifo-Regalfläche halbiert und die bisher benötigte Fläche in der Produktion eingespart werden. So steht mehr Fläche für andere Prozesse zur Verfügung.

Die Sensoren von Stocksaver passen zu allen Behältern und an sämtliche Fifo-Rollenregale. Stocksaver ist einfach in Betrieb zu nehmen und erweiterbar.

(br)

(ID:44958726)