Hybridbauweise

Radiallaufrad in modularer Faserverbund-Metall-Bauweise

| Redakteur: Dorothee Quitter

Montage der Einzelelemente
Bildergalerie: 1 Bild
Montage der Einzelelemente (Bild: TUD/ILK)

Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden präsentierte auf der diesjährigen Composites Europe ein Hybridlaufrad mit besseren Leistungswerten im Vergleich zu einer Ganzmetallbauweise.

Das Radiallaufrad in modularer Faserverbund-Metall-Bauweise erzielte in ersten Belastungsversuchen deutlich bessere Leistungswerte als ein vergleichbares Laufrad in Metallbauweise. Bereits mit dem vereinfachten Funktionsmuster konnte das Rad bei einer Drehzahl von 8250 min-1 mit einer Umfangsgeschwindigkeit von 436 m/s gefahren werden, ohne dass die Belastungsgrenze des Laufrades erreicht wurde. Derartige Umfangsgeschwindigkeiten sind laut ILK mit metallischen Laufrädern besonders unter Medienbelastung nur schwer zu erreichen. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45628005 / Verbundwerkstoffe)