Suchen

Linearantrieb Programmierbarer Stellantrieb

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Warner Linear hat die Produktreihe der ruhig laufenden S-Track Linearantriebe um ein neues, programmierbares Modell ergänzt.

Firma zum Thema

Der programmierbare Stellantrieb ist mit einem leicht zu bedienenden Tastenfeld ausgestattet.
Der programmierbare Stellantrieb ist mit einem leicht zu bedienenden Tastenfeld ausgestattet.
(Bild: Warner Linear)

Der programmierbare S-Track Stellantrieb ist mit einem leicht zu bedienenden Tastenfeld ausgestattet, über das die Positionen der Endlagen sowie zweier Zwischenstopps programmiert werden können. Hierdurch ist der Stellantrieb prädestiniert für Anwendungen mit häufigen Positionswechseln, beispielsweise im Produkt- und Verpackungstransport. Die Steuerung ermöglicht den Betrieb mit 12 oder 24 V Gleichsspannung und schaltet die Stromversorgung des Motors automatisch ab, sobald die internen Endlagen erreicht sind. Mindeststellweg und maximaler Stellweg sowie zwei Positionen für Zwischenstopps können in Sekundenschnelle festgelegt werden. Der integrierte 8-polige umgossene Steckverbinder MP150 Metri-Pack bietet mehrere Standard-Eingangs- und Ausgangseigenschaften zur Überwachung des Antriebsbetriebs.

Für fördertechnische Anwendungen geeignet

Durch die hohe Flexibilität im Betrieb und kurze Rüstzeiten eignet sich die Produktreihe für fördertechnische Anwendungen für Produkte und Verpackungen, bei denen es auf Flexibilität ankommt, z.B. wenn auf der Fertigungslinie Produkt und Verpackung wechseln, sodass für den Sortierarm unterschiedliche Öffnungsweiten und Stopps eingestellt werden müssen. Die schnelle Programmierbarkeit verkürzt die Rüstzeiten und trägt so zur Kostensenkung bei. Wie alle anderen Modelle der S-Track Produktreihe ist der Geräuschpegel des neuen Stellantriebs <56 dB, 10 bis 15 dB leiser als die Standard-Stellantriebe im Warner Sortiment und somit geeignet für lärmkritische Anwendungen. Die maximale dynamische und statische Last liegt bei 317 kg (700 lb), die Nenngeschwindigkeit bei 6,35 mm/sec (0,25"/sec) und der maximale Stellweg beträgt 406 mm (16") mit Endlagenschalter. Die Modelle sind mit einem Gehäuse aus Aluminium- oder Spezialkunststoff für noch leiseren Betrieb erhältlich.

Ergänzend zu den neuen Produktmodellen gibt es eine Auswahl an Stellantriebsteuerungen vom einfachen Schaltkasten für einfache Ein- und Ausfahrfunktionen bis hin zu anspruchsvollen, in SMT-Technik hergestellten, mikroprozessorbasierten Digitalsteuerungen.(jup)

(ID:42578027)