Suchen

Wälzlager Optimierte RTB-Lager für Werkzeugmaschinen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Die bidirektionalen Axial-Radial-Zylinderrollenlager (RTB-Lager) sind nun auch mit verbesserter Steifigkeit, reduziertem Start- und Laufmoment, höherer Drehzahl sowie höherer Momentensteifigkeit und Tragkraft erhältlich.

Firmen zum Thema

Die neuen RTB-Lager in HSA-Version sollen mit einer verbesserten Steifigkeit, einem reduzierten Start- und Laufmoment sowie einer Drehzahlerhöhung von 20 % überzeugen.
Die neuen RTB-Lager in HSA-Version sollen mit einer verbesserten Steifigkeit, einem reduzierten Start- und Laufmoment sowie einer Drehzahlerhöhung von 20 % überzeugen.
(Bild: Rodriguez)

Lager Rodriguez bietet die bidirektionalen Axial-Radial-Zylinderrollenlager (Rotary Table Bearings, RTB) nun auch in einer HSA-Version, die mit einer verbesserten Steifigkeit, einem um 20 % reduzierten Start- und Laufmoment und einer Drehzahlerhöhung von 20 % überzeugen soll. Anwender profitieren dem Unternehmen zufolge zudem von bis zu 70 % mehr Momentensteifigkeit und Tragkraft (axial und radial). Das Programm besteht aus Lagern mit Bohrungsdurchmessern von 200 mm bis 580 mm.

„Die Verbesserungen ließen sich durch eine Neuberechnung der Lager durch den Hersteller erzielen“, erläutert Ulrich Schroth, Geschäftsbereichsleiter Value Added Products bei Rodriguez. „Verbesserte Modelle und neue Software erlauben eine genauere Kalkulation. So lassen sich diese Steifigkeitswerte erzielen. Auch Tests und Entwicklungen zusammen mit Kunden führten zu neuen Erkenntnissen.“ Zudem wurde der Produktionsprozess bezüglich der Wärmebehandlung optimiert. Striktere Lieferbedingungen bei der Rohmaterialbeschaffung sollen sich ebenfalls positiv auf Reinheitsgrad und Qualität der Lager auswirken.

Die hochpräzisen Axial-Radial-Zylinderrollenlager der RTB-Serie eignen sich laut der Rodriguez-Experten vor allem für die Positionierung von Dreh- oder Rundtischen in Bearbeitungszentren. Aufgrund ihres kippsteifen Verhaltens erfüllen sie die hohen Anforderungen an Genauigkeit, Tragfähigkeit und Steifigkeit in der spanenden Bearbeitung. Speziell für den Einsatz in torquegetriebenen Rundtischen sind die RTB-Lager auch mit einem integrierten Winkelmesssystem (RTB... ABS) verfügbar. Aufgrund der absoluten Messmethode sind diese Lager robust, temperaturstabil und einfach zu installieren. Das System ist zudem modular aufgebaut, sodass es alle Anforderungen an Auflösung und Präzision erfüllt.

Rodriguez – vom Wälzlager-Händler zum Hersteller

Die Rodriguez GmbH hat in den letzten 35 Jahren eine klare Wandlung vollzogen. Zum Standort Eschweiler gehört mittlerweile ein umfassender Maschinenpark für die Bereiche Lineartechnik und Präzisionslager. Derzeit liegt der Anteil der Eigenfertigung bei ca. 45 %.
Seit der Gründung im Jahr 1984 ist Rodriguez ein Handelsunternehmen, das mit dem Ein- und Verkauf amerikanischer und europäischer Wälzlager sein Geld verdient – darunter Kaydon-Dünnringlager, Edelstahlpolymergehäuseeinheiten, RTB-Lager, Kugeldrehverbindungen und viele weitere Produkte.
Mit Beginn der 90er-Jahre hat Rodriguez Lineartechnikprodukte in das Produktportfolio aufgenommen. Der Startschuss für die Eigenfertigung in diesem Bereich erfolgte etwa zeitgleich und war nötig, um im Hinblick auf kundenspezifische Lösungen flexibler und handlungsfähiger zu sein.
Vor ca. 10 Jahren investierte das Unternehmen in eigene Bearbeitungszentren und erweiterte darüber hinaus den Maschinenpark, sodass die Bearbeitung und Fertigung von Lagern möglich wurde. Heute ist es möglich, Kugeldrehverbindungen mit Außendurchmessern bis 1.400 mm oder auch die immer stärker nachgefragten Dreheinheiten mit kleinerem Durchmesser zu fertigen.
Seitdem investiert das Unternehmen immer wieder in fortschrittliche Maschinen Ein Beispiel dafür ist ein 3-Achs-Bearbeitungszentrum des Typs Hedelius C80 Magnum, das seit 2018 die Eigenfertigung von Rodriguez im Bereich Lineartechnik ergänzt.
Die Vision des Unternehmens: Die Fertigungstiefe der Eigenfertigung weiter ausweiten, um noch besser und flexibler auf Kundenwünsche eingehen zu können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46298800)