Suchen

Safety Neue Produkte für die Maschinensicherheit

| Redakteur: Jan Vollmuth

Wir stellen fünf neue Produkte für die Maschinensicherheit vor: von der Lichtschranke über Seilzugsensoren bis hin zu sicheren Neigungssensoren. Hier folgen die Produkte im Detail.

Firmen zum Thema

Am Fließband, in der Fertigungsstraße oder direkt an der Maschine – der kleine und kompakte Seilzugschalter von Bernstein sorgt für Sicherheit.
Am Fließband, in der Fertigungsstraße oder direkt an der Maschine – der kleine und kompakte Seilzugschalter von Bernstein sorgt für Sicherheit.
(Bild: Bernstein)

Seilzugschalter: Große Bereiche absichern

Der Seilzugschalter SRO von Bernstein ist aufgrund seines modularen Aufbaus vielseitig einsetzbar. Mit Hilfe des kompakten Seilzugschalters kann durch lediglich einen Schalter und ein Seil ein großer Bereich abgesichert werden. Bevor der Anwender seinen SRO in den Händen hält, kann er Gehäuse und Betätiger aus Metall oder Kunststoff auswählen und miteinander kombinieren. Zusätzlich kann er zwischen 2 und 4 Kontakten auzswählen. Auf Wunsch stattet Bernstein den Schalter zusätzlich zum Seil auch direkt mit einem Not-Halt Knopf aus. Mit dem SRO lassen sich Bereiche bis 30 m Länge absichern.

Zuhaltung: Sicher, vielseitig, kräftig

Die neue elektromechanische Sicherheitszuhaltung AZM150 zeichnet sich durch ein schlankes Design aus.
Die neue elektromechanische Sicherheitszuhaltung AZM150 zeichnet sich durch ein schlankes Design aus.
(Bild: Schmersal)

Die Schmersal Gruppe bringt eine neue elektromechanische Sicherheitszuhaltung auf den Markt: Der AZM150 zeichnet sich durch ein schlankes Design aus sowie durch eine Zuhaltekraft von 1400 N. Das Gerät kann mit drei unterschiedlichen Betätigern für verschiedene Anbausituationen kombiniert werden, einem geraden Betätiger für Schiebetüren, einem gewinkelten Betätiger für große Drehtüren sowie einem beweglichen Betätiger für kleinere Drehtüren. Ein Pluspunkt der Zuhaltung ist der drehbare Betätigerkopf, der – statt durch Verschraubung – durch einfaches Aufsetzen des Deckels arretiert werden kann. Dies ermöglicht verschiedene Montagepositionen und Anfahrmöglichkeiten.

Seminartipp

Neue Methoden zur Bewertung von Sicherheitsfunktionen beschreibt die Norm ISO 13849. Das Seminar „Anwendung der Sicherheitsnorm DIN EN ISO 13849 beim Aufbau von Maschinensteuerungen“ zeigt auf, wie diese Norm einzuhalten ist.

Lichtvorhang: Muting-Funktion integriert

ie neuen XUSL4M Sicherheits-Lichtvorhänge (Typ 4) von Telemecanique Sensors bieten Maschinenbedienern dank Muting-Funktion Schutz.
ie neuen XUSL4M Sicherheits-Lichtvorhänge (Typ 4) von Telemecanique Sensors bieten Maschinenbedienern dank Muting-Funktion Schutz.
(Bild: Telemecanique Sensors)

Die neuen Sicherheitslichtvorhänge (Typ 4) XUSL4M von Telemecanique Sensors bieten Maschinenbedienern dank Muting-Funktion hohen Schutz. Im Bereich der Verpackung und Palettierung oder bei Rollenhandlingsystemen, Roboterfertigungszellen, Transferstraßen und Montagebändern spielt die optische Schutzeinrichtung ihre Stärke aus, denn sie unterscheidet sicher zwischen Personen und Material. Die XUSL4M sind in Basic- und Advanced-Version erhältlich und können mit verschiedenen Muting-Arm-Optionen für spezifische Anwendungen ausgestattet werden. Sie verfügen über integrierte Funktionen wie automatische oder manuelle Anlauf-/Wiederanlaufsperre.

Neigungssensor: Direkt an SPS betreiben

Der Profisafe-Neigungssensor NBT/S3 von TWK wurde vom TÜV nach den Normen EN61508 und ISO13849 zertifiziert.
Der Profisafe-Neigungssensor NBT/S3 von TWK wurde vom TÜV nach den Normen EN61508 und ISO13849 zertifiziert.
(Bild: TWK)

Der Profisafe-Neigungssensor NBT/S3 wurde vom TÜV nach den Normen EN61508 und ISO13849 zertifiziert. Durch seine redundante Sensorik und interne Überwachungsmaßnahmen erreicht er die Einstufung nach SIL2 bzw. PLd. Damit kann er direkt an einer sicheren Steuerung betrieben werden. Er liefert einen sicheren Neigungswinkel mit einer Auflösung von 0,01 Grad. Die Version mit einer Messachse hat einen Messbereich von ± 90 Grad und eignet sich für alle Kipp- oder Drehbewegungen um eine Achse, die 2-Achs-Version mit einem Messbereich von ± 20 Grad für beide Achsen dagegen für die Nivellierung von Plattformen und Fahrzeugen.

Anwendertreff Maschinensicherheit

Die Maschinensicherheit ist ein wichtiges Thema: Die richtigen Normen müssen berücksichtigt und die Anforderungen der Maschinenrichtlinie müssen eingehalten werden. Der Anwendertreff Maschinensicherheit unterstützt Entwickler und Konstrukteure, die funktionale Sicherheit von Maschinen und Anlagen zu gewährleisten.

Mehr Infos

(ID:46400960)