Suchen

Lost-Core-Technologie Neue Druckgießtechnologie eröffnet weit gefächertes Anwendungsspektrum

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Lost Core-Technologie (Salzkerntechnik) der Gießerei Bühler bietet in Bezug auf Kostenreduktion und Leichtbau von Gussteilen für die Automobilbranche vielfältige Möglichkeiten.

Firmen zum Thema

Schnitt durch ein Aluminiumgussteil mit sichtbarem Salzkern
Schnitt durch ein Aluminiumgussteil mit sichtbarem Salzkern
(Bild: Bühler)

Bei diesem Verfahren werden gewisse Partien des zu gießenden Bauteils mit einem Salzkern ausgespart, welcher dann wieder ausgespült wird. Auf diese Weise lassen sich Bauteile aus dem Kokillen- und Sandguss substituieren und gleichzeitig kommen die Vorteile des Druckgießens wie Materialeinsparung, kürzere Zykluszeiten und weniger Nachbearbeitung voll zum Tragen. Zusätzlich erlaubt Lost Core die Entwicklung gänzlich neuer Bauteile. So kann die innere Formgebung komplexer gestaltet werden, die Zusammenfassung mehrerer Bauteile zu einem einzigen ermöglicht eine höhere Funktionsintegration, und die erhöhte Gestaltungsfreiheit erlaubt ein komplett neues Teiledesign.

Am Anfang des Bühler Prozesses Lost Core steht das Teiledesign für die Salzkernapplikation, gefolgt vom Form-, Aluminiumteil- und Salzkern-Konzept. Das Verhalten des flüssigen Salzes und des Aluminiums in der Form sowie die Qualität des Bauteils können heute mit Software simuliert werden. Dadurch entfallen nachträgliche, mit hohen Kosten verbundene Anpassungen der Form. Bei der Herstellung des Salzkerns, der die innere Formgebung des Bauteils bestimmt, spielt die optimale Salzlösung eine entscheidende Rolle, um die Stabilität des Kerns zu garantieren und gleichzeitig die anschließende Entkernung zu ermöglichen.

Produziert werden Salzkern und Aluminiumbauteil auf einer Druckgießmaschine mit Echtzeitregelung. Diese stellt sicher, dass der Kern während des Umgießens nicht beschädigt wird. Entfernt wird der Kern mit Wasserhochdruck. Bühler verfügt über das notwendige Knowhow und die Ausrüstung für die erfolgreiche Anwendung der Lost Core-Technologie und ist in der Lage, den gesamten Prozess von der ersten Idee bis zur Produktionsreife zu unterstützen. (qui)

(ID:38239120)