Umrichter

Neue Baureihe für Infrastrukturaufgaben

| Redakteur: Lilli Bähr

Die neue Umrichter-Baureihe Sinamics G120X von Siemens eignet sich speziell für den Einsatz in Pumpen-Lüfter-Applikationen in Branchen wie Wasser/Abwasser, der Gebäudetechnik oder auch im industriellen Umfeld.
Bildergalerie: 1 Bild
Die neue Umrichter-Baureihe Sinamics G120X von Siemens eignet sich speziell für den Einsatz in Pumpen-Lüfter-Applikationen in Branchen wie Wasser/Abwasser, der Gebäudetechnik oder auch im industriellen Umfeld. (Bild: Siemens)

Die neue Baureihe der Sinamics-Umrichterfamilie von Siemens ist optimiert für Pumpen-Lüfter-Applikationen in Infrastrukturen. Sie hat ein Leistungsspektrum von 0,75 kW bis 630 kW und kann mit jedem Motor betrieben werden.

Die neue Umrichter-Baureihe Sinamics G120X von Siemens eignet sich speziell für den Einsatz in Pumpen-Lüfter-Applikationen in Branchen wie Wasser/Abwasser, der Gebäudetechnik oder auch im industriellen Umfeld.

Die Umrichter haben ein Leistungsspektrum von 0,75 kW bis 630 kW und können mit jedem Motor betrieben werden. Am effektivsten laufen sie mit Synchron-Reluktanzmotoren des Unternehmens. Sie sind laut Hersteller durchgängig in allen Spannungen und Versorgungsnetzen auf einen kostenoptimierten und ressourcenschonenden Betrieb ausgerichtet. Durch ihre kompakte Bauform sparen sie Platz im Schaltschrank. Trotz Wegfalls einer zusätzlichen Ausgangsdrossel bieten die Umrichter dem Hersteller zufolge Motorleitungslängen von bis zu 150 m. Die integrierten Safety-Funktionen sind nach SIL3 zertifiziert.

Einfach, zuverlässig und effizient

Die Sinamics G120X-Baureihe ist einfach zu bedienen und lässt sich mit dem Sinamics Smart Access Module und dem Bedienpanel IOP-2 leicht in Betrieb nehmen. Die Auswahl und Bestellung erfolgt mit einer Bestellnummer im Drive-Technology-Konfigurator. Die Umrichter laufen laut Hersteller stabil unter allen Netzbedingungen dank integrierter Zwischenkreisdrossel. Die Baureihe ist robust und tropfwassergeschützt und bietet lackierte Baugruppen als Standard sowie 3C3-Schadstoffresistenz als Option an. Eine hohe EMV der Kategorie C2 (optional C1) sowie Schutzklasse IP20 (optional IP21 in UL open type) sorgen dafür, dass der Umrichter in allen Industrieumgebungen zuverlässig eingesetzt werden kann.

Sinamics G120X erfüllen laut Unternehmen alle relevanten EU Normen für Energieeinsparungen und sind mit einem Wirkungsgrad von über 98 Prozent effizient im Betrieb. Die Umrichter bieten eine umfangreiche Palette an integrierten, applikationsspezifischen Funktionen, wie Flussabsenkung zur Anpassung an die tatsächliche Last, „Eco mode“, der die bestmögliche Performance und geringsten Verluste bei niedrigen dynamischen Lasten sicherstellt und die Ausgangsleistung optimiert oder „Keep running mode“ zur Reduzierung der Drehzahl vor einer Abschaltung.

Betriebsdaten zur Prozessoptimierung

Sinamics G120X lassen sich mit Sinamics Connect 300 an Mindsphere anbinden und bieten Anwendern die Möglichkeit, über die Mindsphere-Applikation „Analyze My Drives“ wertvolle Betriebsdaten des Umrichters, des Antriebsstranges und der Maschine auszuwerten. Somit lassen sich die Zustände visualisieren und analysieren und Anwender erhalten Daten auf deren Basis sie ihre Prozesse und Wartungsstrategien optimieren können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45707138 / Antriebstechnik)