Suchen

3D-Kamera Neue 3D-Kamera erfasst Objekte in Echtzeit

Redakteur: Jan Vollmuth

Die neue 3D-Kamera von IFM Electronic auf Basis der PMD-Technologie erkennt unterschiedlichste Gegenstände und Objekte in ihren räumlichen Dimensionen. Die Bildausgabe erfolgt über Grauwert- und Distanzbild, die Auswertung ist laut IFM mit marktüblichen Bibliotheken möglich.

Firmen zum Thema

(Bild: IFM Electronic)

Herzstück des neuen Gerätes der Baureihe O3D ist ein neuer Bild-Chip mit 23.000 Bildpunkten. Daher besitzt die 3D-Kamera keine beweglichen Komponenten und ist damit nach Angaben des Herstellers verschleißfrei und robust. Die intuitiv bedienbare Parametriersoftware erlaubt die einfache und schnelle Einstellung der kameraspezifischen Parameter. Möglich ist eine Anbindung an MATLAB, HALCON, PCL sowie ROS.

Selbst Baumstämme können vermessen werden

Da jeder einzelne Bildpunkt die Entfernung misst, können z. B. Koffer, Pakete und Paletten präzise dimensioniert sowie positioniert werden. Überdies vereinfache das Gerät ein automatisiertes Be- und Entladen von Containern, Stauraumoptimierung, Kollisionsschutz, die Navigation fahrerloser Transportsysteme als auch Personenzählung und Raumüberwachung, so IFM. Auch sei die Baumstammvermessung im Sägewerk kein Problem. (jv)

(ID:44549349)