Suchen

CAD-Software Mecsoft Europe präsentiert Visual-CAD-CAM 2018

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Mecsoft hat das Programmpaket Visual-CAD-CAM in der Version 2018 überarbeitet. Die Module MILL, TURN, NEST und ART enthalten viele Erweiterungen

Firmen zum Thema

Screenshot: Beispiel für Konturparallel Schlichten mit 3 Achsen
Screenshot: Beispiel für Konturparallel Schlichten mit 3 Achsen
(Bild: Mecsoft)

Mit der automatischen Programmerstellung wird bei der Erstellung von NC-Programmen für wiederkehrende Fertigungsprozesse durch den Einsatz von Wissensdatenbank und Regelzuordnung extrem Zeit eingespart. Vom Öffnen der 2D Datei bis zum fertigen NC-Code in wenigen Augenblicken. Für das MILL-Modul ist eine Schnittstelle (API) verfügbar, mit der Benutzer viele ihrer Bearbeitungsfunktionen noch weiter automatisieren können. Programme auf der Basis von Microsoft .NET Framework oder Python-Skript werden unterstützt. Neu ist ein optionales Modul für Punktewolken und Polygonnetze.

Für Post-Prozessoren wurden mehrere neue Variablen und die Gewindebohr-Zyklus Ausgabe für verschiedene Steuerungen implementiert.

Art & Nest gratis inklusive

Die Art & Nest-Module sind jetzt in allen Konfigurationen des MILL-Produkts enthalten - ohne zusätzliche Kosten.

Das kostenlose Fräsprogramm FreeMILL ist in der Testversion bereits enthalten. FreeMILL ist eine unentgeltliche CAD/CAM Software für die Programmierung von CNC-Fräsen (konturparallel Schlichten) - gratis und ohne Beschränkung der Laufzeit, der Teileanzahl, der Postprozessoren oder Zeilenzahl des NC-Codes.

Das Plug-in Rhino-CAM für Rhinoceros gibt es jetzt auch für Rhino 6. Für Kunden mit aktiver Softwarewartung ist ein Update auf Version 2018 unentgeltlich. (jup)

(ID:45327997)