Suchen

Drehmodul Mechanisch-pneumatische Drehgreifer für die Handhabungstechnik

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Der Schweizer Hersteller Afag bietet für die intelligente Automatisierung von Greifvorgängen pneumatische und elektrische Greifer sowie Drehgreifer.

Firmen zum Thema

Die elektrischen Greifer von Afag wie beispielsweise der EG 20 (r.) stehen für millionenfache präzise Lastwechsel...
Die elektrischen Greifer von Afag wie beispielsweise der EG 20 (r.) stehen für millionenfache präzise Lastwechsel...
(Bild: AFAG)

Die Drehgreifer vereinen kraftvolles Greifen mit einer Drehbewegung in einem Modul und sollen damit effizienter als herkömmliche, reine Greiflösungen sein. Die Handhabungstechnik der Schweizer überzeugt durch einen gut abgestimmten, modularen Baukasten. Damit will Afag für jede Anforderung das optimale System bieten. Der Anwender bekommt laut Hersteller eine exakte und leistungsstarke Technik an die Hand, die für reproduzierbar präzise Lastenwechsel ausgelegt wurde. Parallel zu den bewährten mechanisch-pneumatischen Greifern und Drehgreifern bietet Afag ein Programm an elektrischen Lösungen, deren Ausführungen sich in Leistung und Größe unterscheiden. Das Angebot reicht von modularen Greifern mit getrenntem Antrieb und Zange bis hin zu kompakten Universalgreifern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Durch den elektrischen Antrieb ist keine Druckluftversorgung mehr notwendig. Teure Druckluftsysteme fallen weg, wodurch sich deutliche Einsparungen bei den Betriebskosten ergeben können. Die Greifer packen schnell und kraftvoll zu, und eine Rotationsachse ermöglicht endloses Drehen.

(ID:45309333)