Suchen

Nachhaltigkeit

Mader gehört zu Deutschlands nachhaltigsten KMU

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Anfang Dezember hat die Expertenjury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Deutschlands nachhaltigste Unternehmen ausgezeichnet. Der Druckluft- und Pneumatikspezialist Mader aus Leinfelden bei Stuttgart gehörte, wie bereits 2015, zu den drei Finalisten in der Kategorie KMU.

Firmen zum Thema

Die drei nachhaltigsten Kleinunternehmen 2017 vertreten durch: Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter Mader GmbH & Co. KG, Theo Besgen, Geschäftsführer der BeoPlast Besgen GmbH; Kerstin Stromberg und Jürgen Hack, geschäftsführende Gesellschafterin und Gesellschafter der Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH
Die drei nachhaltigsten Kleinunternehmen 2017 vertreten durch: Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter Mader GmbH & Co. KG, Theo Besgen, Geschäftsführer der BeoPlast Besgen GmbH; Kerstin Stromberg und Jürgen Hack, geschäftsführende Gesellschafterin und Gesellschafter der Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH
(Bild: Jochen Rolfes, Deutscher Nachhaltigkeitspreis)

Ausgezeichnet wurden in der Kategorie Unternehmen die Deutsche Telekom AG (Großunternehmen), die Alfred Ritter GmbH & Co. KG und die Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG (mittelgroße Unternehmen) sowie die Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH (KMU). Die FRoSTA Tiefkühlkost GmbH erhielt den Jubiläumspreis.

CO2-Emissionen in Produkten nachhaltig gesenkt

„Das zweite Mal für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert gewesen zu sein, sehen wir als besondere Auszeichnung für unsere bisherige Arbeit. Wir gratulieren den Preisträgern und sind stolz darauf, mit so starken Mitnominierten in den Top 3 für den Nachhaltigkeitspreis gewesen zu sein“, sagt Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Bildergalerie

In der Vorstellung der Nominierten hob die Jury besonders hervor, dass Mader mit seinen Produkten und Lösungen dazu beitrage, dass CO2-Emissionen, die im Zusammenhang mit dem Medium Druckluft entstehen, nachhaltig gesenkt würden. Dies geschehe unter anderem mit der Leckage-App, die dabei unterstütze, Lecks im Druckluftsystem zu erfassen und zu beseitigen. Zudem werde nachhaltiges Denken auf allen Ebenen umgesetzt. Beispielhaft wird die Auswahl von Mitarbeitern unter Berücksichtigung von Chancengleichheit und Vielfalt genannt.

Verliehen wurde der Preis im Rahmen von „Deutschlands grünster Gala“ in Düsseldorf. Zu den rund 1200 Gästen der Veranstaltung gehörten zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness. Zu den Ehrenpreisträgern zählte Sängerin und Menschenrechtsaktivistin Annie Lennox, die legendäre Primatenforscherin Jane Goodall und Entertainer Marius Müller-Westernhagen. Im zehnten Jahr würdigte der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Unternehmen, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ist Höhepunkt des Deutschen Nachhaltigkeitstages, einem mit hochkarätigen Referenten besetzten 2-tägigen Kongress, der sich im Jubiläumsjahr den Themenschwerpunkten Digitalisierung, Wasser und Klimaschutz widmete.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis gehört zu den renommiertesten Preisen seiner Art in Europa. Er wird in den Kategorien Großunternehmen, Mittelgroße Unternehmen, KMU und Marken verliehen. Die Kategorie KMU umfasst Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern und bis zu 50 Millionen Euro. (jup)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45063169)