Suchen

Linearmotor Linearmotor mit alternativem Kabelausgang

Tecnotion bietet seinen Linearmotor UC3 mit alternativem Kabelausgang an. Dabei wird das Leistungskabel in Fahrtrichtung ausgeführt. Je nach Montage sollen sich dadurch Vorteile in Sachen Bauraum ergeben.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt die Tecnotion-Linearmotoren UC3 (li.) und UC3 inline (re.).
Das Bild zeigt die Tecnotion-Linearmotoren UC3 (li.) und UC3 inline (re.).
(Bild: Tecnotion)

Bei der Konstruktion eines Antriebs spielen neben der verfügbaren Leistung auch verschiedene andere Faktoren eine Rolle. Vor allem bei beschränktem Bauraum ist der Kabelausgang des Motors unter Umständen ein entscheidendes Kriterium. Aus diesem Grund bietet Tecnotion seinen kleinsten, eisenlosen Linearmotor von UC3 nun auch mit einem alternativen Kabelausgang an.

Bisher war der UC3 mit einem seitlichen Kabelausgang erhältlich; steigende Kundennachfragen sollen nun dazu geführt haben, dass auch eine alternative Version „UC3 inline“ erhältlich ist. Dem Unternehmen zufolge unterscheidet sich dieser Motor hinsichtlich der technischen Daten nicht von seinem Zwilling. Das Leistungskabel wird jedoch in Fahrtrichtung ausgeführt und nicht seitlich. Damit verspricht Tecnotion, dass sich der benötigte Bauraum oberhalb oder seitlich des Joches (je nach Montageweise) verringert und somit noch schmäler gebaut werden kann.

Die Länge der Spuleneinheit soll mit 34 mm gleich geblieben sein, ebenso wie die Performance: Die inline-Variante liefert 10 N Dauerkraft und eine Spitzenkraft von 36 N. (sh)

(ID:44531257)