Suchen

Hydraulik Linde Hydraulics eröffnet neues Hauptwerk

| Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Linde Hydraulics GmbH & Co. KG hat am 12. Juli 2016 mit einem Festakt das komplett neu gebaute Hauptwerk in Aschaffenburg eröffnet.

Firma zum Thema

(Bild: Timo Raab/Linde Hydraulics)

Das Werk besteht aus rund 22.000 m² großen Produktions- und Montagehallen und einem erweiterbaren Verwaltungskomplex. Die 700 Mitarbeiter der Linde Hydraulics erhalten damit einen hochmodernen neuen Arbeitsplatz: 400 Mitarbeiter in Produktion und Montage sowie 300 Mitarbeiter u.a. in Forschung und Entwicklung, Vertrieb, Qualität, Auftragsmanagement und Einkauf. Die Chance des kompletten Neubaus hat Linde Hydraulics insbesondere auch für die Optimierung der Arbeitsabläufe und Informationsflüsse genutzt. Das Werk verfügt über die Kapazität von 150.000 Hydraulikeinheiten (Pumpen und Motoren) und zusätzlichen 50.000 Montagekits zur Endmontage in anderen Werken.

Mit einem Investitionsvolumen von rd. 80 Millionen Euro handelt es sich um eine der größten Fabrikinvestitionen auf der grünen Wiese in Bayern in der letzten Dekade. Finanziert wurden Grundstückserwerb, Neubau und Investitionen in neue moderne Anlagen von einer Objektgesellschaft, deren Träger Weichai Power ist, der Mehrheitsanteilseigner von Linde Hydraulics. Nach der rechtlichen Verselbständigung von Linde Hydraulics im Jahr 2012 hat das Unternehmen damit auch physisch die Eigenständigkeit realisiert. (qui)

Bildergalerie

(ID:44166846)