Suchen

Keramik Lagerrollen aus Keramik

| Autor / Redakteur: Andreas Wilk * / Dorothee Quitter

CeramTec hat unter dem Markennamen „Cyrol“ Material und Verfahren entwickelt, mit denen es möglich ist, Siliziumnitrid-Lagerrollen mit einem sehr guten Kosten-Nutzen-Verhältnis in Großserie zu fertigen.

Firmen zum Thema

Cyrol-Wälzlagerrollen werden hauptsächlich als Zylinderrollen von Ceram Tec vertrieben.
Cyrol-Wälzlagerrollen werden hauptsächlich als Zylinderrollen von Ceram Tec vertrieben.
(Bild: Ceramtec)

Keramische Kugeln sind in Hybridlagern und in voll-keramischen Kugellagern seit einiger Zeit Stand der Technik. Rollenlager mit keramischen Rollen sind dagegen bisher nicht in der breiten Anwendung zum Zuge gekommen. Grund dafür sind die bisher üblichen Herstellungsmethoden für keramische Zylinder- oder Kegelrollen und der daraus resultierende hohe Preis.

Obwohl diese Keramik-Wälzkörper in der aktuellen und zukünftigen High-End-Technologie durchaus benötigt werden, verzichteten Konstrukteure bislang auf mögliche Lösungsansätze schwieriger Lagerungssituationen. Stattdessen versuchten sie, die auftauchenden Probleme aufwändig konstruktiv oder auch durch kurze Instandhaltungsintervalle zu umgehen. Dabei bietet die Verwendung keramischer Wälzlagerrollen insbesondere dort Vorteile, wo mit den üblichen Stahlrollenlagern nur schwer oder gar nicht gearbeitet werden kann.

Ceramtec bietet nun mit der Produktreihe „Cyrol“ nach mehrjähriger Entwicklung Wälzlagerrollen an, die es einerseits in der Qualität, andererseits im Preis-Leistungs-Gefüge, Lagerherstellern ermöglicht, ihren Kunden Hochleistungsprodukte zu marktfähigen Preisen anzubieten.

Warum eigentlich Keramik?

Solange ein System mit Stahlwälzlagern ohne Schwierigkeiten betrieben werden kann, gibt es kaum ein Argument für den Einsatz spezieller Werkstoffe. Jedoch immer dann, wenn Wartungsintervalle verlängert werden sollen oder Temperaturen, chemische Reaktionen und elektrische Isolation zu einem Problem werden, sind keramische Werkstoffe aus der Wälzlagerindustrie nicht mehr wegzudenken.

(ID:42538058)