Suchen

Stromerzeugung Kraftwerk aus der Hosentasche liefert Energie für 11 iPhone-Ladungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

„Kraftwerk“ heißt die mobile Brennstoffzelle, mit der kleine Geräte über USB wieder aufgeladen werden können. Der Wasserstoff dafür stammt aus dem Feuerzeuggas Butan, das in den Tank des Geräts gefüllt wird. Wie bei einem Feuerzeug dauert das nur wenige Sekunden, die Brennstoffzelle liefert dann Strom für mehrere Tage.

Firmen zum Thema

Die mobile Brennstoffzelle lädt kleine Geräte über USB wieder auf.
Die mobile Brennstoffzelle lädt kleine Geräte über USB wieder auf.
(Bild: Kraftwerk)

Die Technologie hat der promovierte Werkstoffwissenschaftler Sascha Kühn an der Universität des Saarlandes entwickelt. Bereits 2003 meldete die Universität dafür ein Patent an. Jetzt will Sascha Kühn diese Technologie über seine Unternehmen eZelleron in Dresden in großem Stil auf den Markt bringen.

Bildergalerie

„Auf unserer Internetseite www.getkraftwerk.com ist das 15.000ste Mini-Kraftwerk bestellt worden. Wir freuen uns, dass wir weltweit eine so positive Resonanz auf unsere Erfindung erhalten. Die Zahl der Vorbestellungen zeigt, dass der Bedarf an einem mobilen, kleinen und immer einsatzfähigen Stromerzeugungsgerät riesig ist“, betont Dr. Sascha Kühn, Geschäftsführer der eZelleron GmbH. Neben Bestellungen aus europäischen und nordamerikanischen Ländern liegen dem Unternehmen auch Anfragen unter anderem aus Oman, Peru, Panama, Namibia, Brunei und Kasachstan vor.

Das von eZelleron entwickelte Mini-Kraftwerk für die Hosentasche basiert auf einer innovativen Brennstoffzellentechnologie. Es ist von 27 Patenten geschützt und wandelt Standard-Campinggas bzw. Feuerzeuggas direkt in elektrischen Strom um. Dieses Gas ist überall auf der Welt sehr günstig erhältlich. Das hocheffiziente Gerät in der Größe einer Zigarettenschachtel lässt sich kinderleicht und in Sekundenschnelle immer wieder neu befüllen. Kraftwerk ist sofort startbereit und liefert mit einer Füllung zum Beispiel Energie für elf iPhone-Ladungen. Die Auslieferung der bestellten Kraftwerke ist für Februar 2016 geplant, ein Gerät kostet 135 €.

(ID:43500431)