Suchen

Schutzabdeckungen Konstruktionshilfe per App

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Neuartige Schutzabdeckungen für Maschinen und Bearbeitungszentren stehen für Kreativität, Ästhetik und Kompetenz. Doch die Auswahl und Auslegung von Schutzabdeckungen ist eine Wissenschaft für sich und gar nicht so einfach.

Firmen zum Thema

Die Arno-Arnold-App soll ein hilfreicher Begleiter für Unterwegs sein.
Die Arno-Arnold-App soll ein hilfreicher Begleiter für Unterwegs sein.
(Bild: Arno Arnold)

App Arno Arnold unterstützt Konstrukteure von Maschinen, Apparaten und Geräten bereits bei der Projektdefinition. Dazu wurde eine kostenlose App, sozusagen als „Mobiler Begleiter“ des Konstrukteurs, sowohl für das I-Phone und I-Pad entwickelt. Eine Version für Android-Nutzer wird derzeit programmiert und ist demnächst als Beta-Version verfügbar. Der User findet alles Wichtige zu Faltenbälgen, faltenbalgfreien Teleskopblechen, Komplettabdeckungen, Rollbandabdeckungen, Gliederschürzen, WMB-Spiralen sowie anderen Schutzsystemen schnell und kompakt. Illustriert werden die verfügbaren Formen, Führungsvarianten, Optionen und Anbindungsmöglichkeiten mit über 300 Abbildungen.

Mit der App lassen sich Kataloge in weiten Teilen ansehen sowie Inhalte der Arno Arnold Homepage anzeigegerecht darstellen. Besonders beliebt soll nach Aussage des Unternehmens der Auslegungsrechner sein: Nach der Eingabe weniger Parameter erhält der Nutzer hilfreiche technische Daten. Der Rechner macht Angaben über L min/L max, Hub, Faltenbreite, -zahl und -länge, und Materialdicken. Für die Produkte Classic Balg, Duplet und Strapano stehen jeweils Rechner zur Verfügung, sodass der Anwender einen Vergleich über den in der Maschine benötigen Platz für die zusammengefahrene Abdeckungen der unterschiedlichen Produkte erhalten kann.

Wer dennoch Blättern möchte, für den hält das Unternehmen sein Konstruktionshandbuch bereit. Es informiert über wichtige Fachtermini, die Gestaltungsmöglichkeiten und Funktionen moderner Schutzabdeckungen einschließlich der Schnittstellen zur Anbindungen an die Maschinen. Das gedruckte Handbuch ist auf der Homepage von Arno Arnold zum kostenlosen Download verfügbar. (br)

(ID:44255277)