Netzfilter

Kompaktes Gerätestecker-Kombielement mit zweistufigem Filter

| Redakteur: Sandra Häuslein

Die neue Filterserie kombiniert einen IEC-C14-Gerätestecker mit einem zweipoligen Sicherungshalter, einem zweipoligen Schalter und einem zweistufigen Netzfilter.
Die neue Filterserie kombiniert einen IEC-C14-Gerätestecker mit einem zweipoligen Sicherungshalter, einem zweipoligen Schalter und einem zweistufigen Netzfilter. (Bild: Schurter)

Mit der stetig zunehmenden Leistungsdichte hoch getakteter elektronischer Schaltungen steigen auch die Störspannungen, ihre Störempfindlichkeit und somit die Anforderungen an Netzfilter. Gefragt sind Filter mit besonders hoher Performance. Diese Anforderungen will Schurter mit dem neuen DD14 erfüllen: einem sehr kompaktem Gerätestecker-Kombielement mit zweistufigem Filter.

Die neue Filterserie von Schurter kombiniert einen IEC-C14-Gerätestecker mit einem zweipoligen Sicherungshalter, einem zweipoligen Schalter und einem zweistufigen Netzfilter, welches für Nennströme bis 10 A bei 40 °C Umgebungstemperatur ausgelegt ist. Der breite Metallflansch (horizontal oder vertikal) kontaktiert die Gehäuseoberfläche großflächig und soll so eine optimale Filter- und Schirmwirkung ermöglichen.

Das Schurter DD14 integriert das EMV-Filter direkt am Netzeingang. Die zweistufige Filterauslegung unterdrückt dem Hersteller zufolge Störspannungen über ein deutlich breiteres Frequenzspektrum, als dies einstufige Filter tun können. Dies soll sich besonders positiv auf die elektromagnetische Verträglichkeit auswirken.

Die DD14-Filterserie ist als Standard- oder Medizinausführung erhältlich und findet Einsatz in Geräten, die eine besonders hohe Störfestigkeit erfordern. Dazu gehören beispielsweise IT- oder Telekommunikations-Systeme gemäß IEC 90650 und Medizingeräte gemäß IEC 60601-1. Laut Schurter erfüllt die Serie die neuen Anforderungen der IEC 60127-6 an den Sicherungshalter für erhöhten Brandschutz und ist auch für den Einsatz in Haushaltsgeräten nach IEC 60335-1 geeignet. Das Kombielement ist kompatibel mit V-Lock verriegelten Geräteanschlusskabeln.

Die DD14-Baureihe ist für Stromstärken bis 10 A / 250 V AC gemäß IEC-Norm und 8 A entsprechend UL/CSA-Norm bei 125/250 V AC zertifiziert. Sie hat die ENEC- sowie cURus-Zulassung.

Einphasensysteme optional mit Überspannungsschutz erhältlich

Einbau-Filter

Einphasensysteme optional mit Überspannungsschutz erhältlich

12.02.18 - Schurter hat die Einbau-Filterfamilie für Einphasensysteme FMAB Neo mit optional erhältlichem Überspannungsschutz (Varistoren) erweitert. Dieser wird insbesondere in Regionen mit vielen Gewittern immer öfter nachgefragt. Die einstufige Filterreihe verfügt dem Unternehmen zufolge über ein kompaktes Design bei gleichzeitig hoher Performance. lesen

Wichtige Fragen zum Brandschutzschalter

Schaltschrank

Wichtige Fragen zum Brandschutzschalter

20.12.17 - Brandschutzschalter sind mit der DIN VDE 0100-420 für eine Reihe von Anwendungsbereichen verpflichtend. Hartmut Knorr der TÜV Nord Akademie und Stefan Pirkl von Siemens klären die wichtigsten Fragen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45227780 / Elektrotechnik)