Keramik

Keramische Vielfalt

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Perlucor mit der Eigenschaft hoher Transparenz

Der neuentwickelte Werkstoff Perlucor ist ein hochreiner keramischer Werkstoff mit zahlreichen außergewöhnlichen mechanischen, chemischen, thermischen sowie optischen Eigenschaften. Durch den hohen Transparenzgrad von mehr als 80 Prozent – was einer relativen Transparenz von über 90 Prozent entspricht – ergeben sich für Perlucor überall dort Anwendungsfelder, wo herkömmliches Glas an seine Grenzen stößt. Gegenüber Panzerglassystemen kann eine Gewichtseinsparung von bis zu 50 Prozent erzielt werden. Perlucor überzeugt mit einer enormen Festigkeit und Härte, die die Werte von Glas um das Drei- bis Vierfache überschreiten, und damit für den Einsatz unter extremen Verschleißbedingungen, etwa als Sichtfenster im Maschinen- oder Gerätebau, gut geeignet. Perlucor besitzt gegenüber Glas eine um den Faktor drei höhere thermische Belastbarkeit. Dies erlaubt den Einsatz bei Temperaturen von bis zu 1.600 Grad Celsius, beispielsweise als Sichtfenster in Hochtemperaturöfen. Aufgrund seiner Reinheit weist Perlucor zudem eine einzigartig hohe chemische Beständigkeit auf und ist deshalb auch für Bereiche interessant, in denen mit hochkonzentrierten Säuren und Laugen gearbeitet wird.

Piezokeramik zur Umwandlung mechanischer Energie

Durch ihre besonderen und aktiven Eigenschaften hat die Piezokeramik bereits viele Anwendungsgebiete erschlossen. Während des Herstellungsprozesses erhält die Piezokeramik gezielt ganz spezielle und in ihrer Kombination ungewöhnliche Eigenschaften. Diese versetzen piezokeramische Bauteile in die Lage, mechanische Energie wie Druck, Dehnung oder Beschleunigung in elektrische Energie oder elektrische Spannung in mechanische Bewegung oder Schwingung umzuwandeln. Der Mensch kann Schall nur bis 20 Kilohertz hören, während Fledermäuse höherfrequenten Ultraschall nutzen. Moderne Piezokeramiken erschließen den Ultraschall auch dem Menschen: Durch entsprechende Wechselspannungen in Schwingung versetzt, erzeugen sie hochfrequente Schallsignale. Die Medizin ist ein wichtiges Anwendungsgebiet für die Ultraschalltechnik. Auf Nieren- oder Gallensteine fokussiert, können sie die Konglomerate schmerzfrei in kleinere Bruchstücke zertrümmern. Ultraschall wirkt auch bei der Entfernung von Zahnstein und bei Zerstäubern in Inhalationsgeräten.

Bildergalerie

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:39346730)