Suchen

Druckluft und Vakuum Portfolio Intelligente Druckluft-Kompressoren für Industrie 4.0

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Gardner Denver stellt sein neues Druckluft- und Vakuum-Portfolio unter dem Namen One Air für den Abwasser- und Kläranlagensektor vor.

Firmen zum Thema

Der ölgeschmierte, drehzahlgeregelte Kompressor Comp Air L23RS von Gardner.
Der ölgeschmierte, drehzahlgeregelte Kompressor Comp Air L23RS von Gardner.
(Bild: Compair)

Beim neu eingeführten Programm von Gardner Denver handelt sich um ein Programm an intelligenten Technologielösungen, die Unternehmen unterstützen, ihre „Wasser 4.0“-Ziele hinsichtlich Produktivität und Effizienz zu erreichen. Vorgestellt wird u. a. der Niederdruck-Schraubenkompressor Robox Energy mit Impact-4.0-Technologie, die die Betriebskosten bis zu 50% reduzieren soll. Die Technik des Kompressors mit einem direkt auf der Antriebswelle montierten Permanentmagnetmotor in verschleißfreier Ausführung soll Leistungsverluste verhindern, die durch Riemenantrieb verursacht werden.

Mit einem direkt auf der Antriebswelle montierten Permanentmagnetmotor in verschleißfreier Ausführung verhindert die Konstruktion Leistungsverluste verursacht durch Riemenantrieb und ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 30 % gegenüber einer Standard-Drehkolbenmaschine.
Mit einem direkt auf der Antriebswelle montierten Permanentmagnetmotor in verschleißfreier Ausführung verhindert die Konstruktion Leistungsverluste verursacht durch Riemenantrieb und ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 30 % gegenüber einer Standard-Drehkolbenmaschine.
(Bild: Compair)

Bis zu 30% Energie sparen

Dies soll bis zu 30% Energie sparen im Vergleich mit einer marktüblichen Drehkolbenmaschine. Ein einzigartiges Plug-and-Play-Design und eine integrierte Kühlung am Schaltschrank gewährleisten laut Hersteller eine schnelle Installation und einen zuverlässigen und sicheren Betrieb, auch bei hohen Umgebungstemperaturen.

(ID:45309330)