Virtuelle Realität Igus schafft Metaverse für die Zusammenarbeit

Anbieter zum Thema

Vertrieb und Engineering von Igus werden sich in Zukunft mit ihren Kunden in einem digitalen Paralleluniversum treffen. Im sogenannten „iguversum“ sollen nicht nur alle Igus-Produkte mit einer VR-Brille erlebbar sein – es können auch Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge schnell und ortsunabhängig in der virtuellen Realität geplant werden.

Das „iguversum“ ist ein virtueller Raum. In ihm sollen zukünftig Vertriebler, Ingenieure und Kunden von Igus zusammenarbeiten.
Das „iguversum“ ist ein virtueller Raum. In ihm sollen zukünftig Vertriebler, Ingenieure und Kunden von Igus zusammenarbeiten.
(Bild: Igus)

Virtual-Reality-Brillen machen es möglich: Im Metaverse von Igus können künftig 3D-Modelle von Produkten wie Energieketten in einem 360-Grad-Rundumblick von allen Seiten betrachtet werden. Aber auch das Testlabor und Anwendungen, in denen Igus-Produkte verbaut werden, sollen virtuell erlebbar sein. „Wir begeben uns mit dem iguversum auf einen neuen Weg des Präsentierens, Verkaufens und Engineering“, sagt igus Geschäftsführer Frank Blase.

Igus verspricht sich mit dem Metaverse viel Potential für den Vertrieb der Zukunft. So könnten sich bei Kundenbesuchen Vertriebler und Kunden eine VR-Brille aufsetzen und ins Iguversum abtauchen. Per Augmented Reality (AR) ließe sich das Produkt auf dem Screen auch mit einem animierten virtuellen Zwilling überlagern. Erklärungsbedürftige Produkte werden somit anschaulich und lebendig. Aber das digitale Paralleluniversum will laut Igus noch mehr sein: Kunden, Ingenieure und Materialexperten sollen künftig als Avatare im digitalen Raum zusammenkommen und dort ganze Engineering-Projekte durchführen. Schneller und effizienter als es in der physischen Welt möglich ist.

In einer weiteren Stufe plant Igus, sein Metaverse um eine B2B-Plattform für andere Hersteller zu erweitern. Sie können dann ebenfalls Maschinen und Anlagen im virtuellen Raum präsentieren, sofern sie Bauteile von igus verwenden.

(ID:48775071)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung