Suchen

Präzisions-Dreibackenfutter Hohe Präzision bei geringen Kräften

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Anwender sollen mit dem neuen Präzisions-Dreibackenfutter von Norelem von höchster Präzision bei geringen Spannkräften profitieren.

Firmen zum Thema

Norelem liefert die neuen Präzisions-Dreibackenfutter mit einem Spannhebel und Zylinderstiften in verschiedenen Größen.
Norelem liefert die neuen Präzisions-Dreibackenfutter mit einem Spannhebel und Zylinderstiften in verschiedenen Größen.
(Bild: Norelem)

Die neuen Präzisions-Dreibackenfutter von Norelem ermöglichen das einfache Innen- und Außenspannen runder Werkstücke. Sie wurden speziell für Anwendungen entwickelt, die eine hohe Präzision bei geringen Spannkräften erfordern. Somit eignen sie sich zum Beispiel hervorragend für Aufgaben in der Messtechnik und für Laserbeschriftungen.

Mit einem Rundlauf von < 0,03 mm, einem Planlauf von < 0,01 mm und einer Spannwiederholgenauigkeit von < 0,01 mm bieten die neuen Präzisions-Dreibackenfutter von Norelem exzellente Werte. Sie sind in vier Baugrößen mit Durchmessern von 50 mm, 64 mm, 104 mm und 160 mm erhältlich. Durch ihre kompakte Bauweise und dem Einsatz von Aluminium-Grundkörpern bei den Größen 104 mm und 160 mm sind sie leicht und ergonomisch zu bedienen. Die Backenfutter der Baugröße 50 mm und 64 mm bestehen aus Stahl. Für die Spannbacken aller Ausführungen wird gehärteter Stahl verwendet.

Das Spannen des Werkstücks erfolgt über einfaches Drehen des Spannrings von Hand oder mit dem mitgelieferten Spannhebel. Die gehärteten Spannbacken sind nach außen hin abgestuft und umkehrbar. Für die Umkehrung ist jede Spannbacke mit zwei Nummern gekennzeichnet, die mit der Nummerierung der Grundkörper übereinstimmen müssen.

Zusätzlich zu jedem Backenfutter liefert Norelem Zylinderstifte in verschiedenen Größen mit. Die Stifte werden an der Backenoberseite eingesteckt und dienen zum erhöhten Spannen kleiner Teile. Damit sind alle Flächen des Werkstücks z. B. während des Mess- oder Beschriftungsprozesses optimal zugänglich. Über die an der Unterseite befindlichen Gewinde können die Backenfutter auch ortsfest verschraubt werden.

(ID:46263103)