Motion Control Gleichstrommotoren kompakt ansteuern

Sigmatek hat eine neue kompakte DC-Motorkarte mit der Bezeichnung SR 022 im Portfolio. Die Motion-Control-Lösung dient zur Ansteuerung von DC-Motoren. Sie ist auf der SPS IPC Drives 2017 zu sehen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Sigmatek)

Mit dem SR 022 von Sigmatek steht dem Anwender eine kompakte Motion-Control-Lösung zur Verfügung, um Gleichstrommotoren präzise zu regeln. Das S-Dias-Modul dient zur Ansteuerung von DC-Motoren an Versorgungsspannungen von 12 V bis 30 V und einem maximalen Motorstrom von 3,5 A. Mit der DC-Motorkarte lassen sich sowohl einfache Steuerungsaufgaben mit geringen Anforderungen, als auch High-End-Positionierungen, ähnlich einer Servoachse, genau und schnell erledigen.

Der integrierte 16-Bit-Inkrementalgeber-Eingang kann wahlweise als TTL- oder RS422 betrieben werden und verfügt über eine eingebaute +5 V Geberversorgung. Zudem stellt das SR 022 drei digitale Eingänge (1 x +5 V und 2 x +24 V) mit einer Eingangsverzögerung von typischerweise 0,5 ms bereit. Die Eingänge können applikationsabhängig als Endschalter bzw. Positionslatch für den Inkrementalgeber konfiguriert werden. Das SR 022 ist überlast- und kurzschlusssicher und sorgt daher für einen sicheren Betrieb.

In der Antriebs-Bibliothek des Engineering Tools Lasal steht eine große Auswahl an vorgefertigten Motion-Bausteinen zur Verfügung. Die Applikationserstellung wird dadurch vereinfacht und beschleunigt. (sh)

SPS IPC Drives 2017: Halle 7, Stand 270

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44990184)