Suchen

Entwicklung Gleason übernimmt Kisssoft AG

Redakteur: Katharina Juschkat

Der Verzahnungsmaschinenhersteller Gleason übernimmt den Softwareentwickler Kisssoft, wie die Unternehmen mitteilten. Beide Unternehmen erhoffen sich Synergieeffekte und neue Lösungen für Kunden. Die gesamte Belegschaft von Kisssoft soll übernommen werden.

Firma zum Thema

„Wir sind über die zukünftige Partnerschaft mit Gleason glücklich“, sagt Dr. Ulrich Kissling, Gründer und Geschäftsführer von Kisssoft, zu der Übernahme durch Gleason.
„Wir sind über die zukünftige Partnerschaft mit Gleason glücklich“, sagt Dr. Ulrich Kissling, Gründer und Geschäftsführer von Kisssoft, zu der Übernahme durch Gleason.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Die Gleason Corporation teilt mit, dass sie die Firma Kisssoft AG mit Sitz in Bubikon, Schweiz, übernommen hat. Kisssoft ist in der Entwicklung von Auslegungssoftware für Verzahnungen und Getriebe tätig und bedient Kunden in vielen unterschiedlichen Industriebereichen weltweit. Gleason ist Hersteller von Maschinen für die Produktion von Verzahnungen aller Art sowie dem dazugehörigen Zubehör, Automationslösungen und Kunststoffverzahnungen.

Neue Lösungen und globale Reichweite als Chance

Dr. Ulrich Kissling, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, äußert sich dazu: „Wir sind über die zukünftige Partnerschaft mit Gleason glücklich. Wir sehen das als Gelegenheit, unseren Kunden neue Lösungen anzubieten. Außerdem werden Gleasons globale Reichweite und die langfristigen Kundenbeziehungen in der Verzahnungsindustrie neue Türen für unsere Produkte öffnen.“

John J. Perrotti, President und Chief Executive Officer von Gleason, erklärt: „Mit der Vereinigung unserer Unternehmen werden bedeutende Synergieeffekte freigesetzt. Wir können unseren Kunden einen Mehrwert durch die direkte Verbindung von Entwurfs- und Produktions-Wissen anbieten. Der Zusammenschluss eröffnet das Potential, die Design-Effizienz und die optimale Herstellmethode für neue Designs radikal zu verbessern. Das Kisssoft-Team hat einen großen Stamm loyaler Kunden aufgebaut und wir freuen uns darauf, diese Kunden in Zukunft zusammen zu bedienen.“

Das Management-Team und die gesamte Belegschaft von Kisssoft sollen laut Unternehmensangaben in unveränderter Form übernommen werden. (kj)

(ID:44538983)