Familienunternehmen Generationenwechsel bei Ziehl-Abegg

Redakteur: Katharina Juschkat

Uwe Ziehl, bisheriger Vorstandsvorsitzender von Ziehl-Abegg, gibt sein Amt an seinen Sohn Dennis Ziehl weiter. Außerdem übernimmt Tochter Sindia Ziehl ein Mandat als Aufsichtsrätin.

Firma zum Thema

Bei Ziehl-Abegg kommt es zum Generationenwechsel (v.l.): Dennis Ziehl (neuer Aufsichtsratsvorsitzender), Uwe Ziehl (bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender) und Sindia Ziehl (neues Aufsichtsratsmitglied).
Bei Ziehl-Abegg kommt es zum Generationenwechsel (v.l.): Dennis Ziehl (neuer Aufsichtsratsvorsitzender), Uwe Ziehl (bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender) und Sindia Ziehl (neues Aufsichtsratsmitglied).
(Bild: Ziehl-Abegg)

Wechsel im Aufsichtsrat bei Ziehl-Abegg, bekannt für Luft-, Regel- und Antriebstechnik: Der Unternehmer Uwe Ziehl hat zum 1. Januar den Vorstandsvorsitz an seinen Sohn Dennis Ziehl abgegeben. Zudem ist seine Tochter Sindia Ziehl jetzt Mitglied im Aufsichtsrat. Beide sind Ur-Enkel des Firmengründers Emil Ziehl.

Dennis Ziehl hat neben dem Vorstandsvorsitz auch die Geschäftsführung bei Ziehl Industrie-Elektronik inne, einem Hersteller für Mess- und Regelgeräte.

Uwe Ziehl setzt sich seit langer Zeit dafür ein, dass das Unternehmen in Familienhand bleibt und hat deshalb auch an einem reibungslosen Generationenwechsel gearbeitet. Daher haben seine Kinder Sindia und Dennis Ziehl in den zurückliegenden Jahren auch ohne Mandat mehr als 80 Aufsichtsratssitzungen begleitet.

(ID:47058394)