Getriebe

Flexibler Adapter verbindet Getriebe mit Servomotoren

| Redakteur: Lilli Bähr

Siemens präsentiert einen neuen Kupplungsadapter zur Anbindung der Simogear-Getriebe an Siemens-Servomotoren.
Siemens präsentiert einen neuen Kupplungsadapter zur Anbindung der Simogear-Getriebe an Siemens-Servomotoren. (Bild: Siemens)

Siemens bietet einen neuen Simogear-Kupplungsadapter für Simotics-Servomotoren. Die KS-Adapter sollen Stillstandzeiten reduzieren, die Lagerhaltung optimieren und sich für hochpräzise Anwendungen eignen.

Siemens hat für die Simogear-Getriebe einen neuen Kupplungsadapter zur Anbindung der Getriebe an Siemens-Servomotoren im Portfolio. Der Kupplungsadapter soll das Handling erleichtern, denn statt pro Motor mit jeweils eigenem Adapter können mit der neuen, flexiblen Lösung verschiedene Getriebetypen mit unterschiedlichen Servomotoren verbunden werden.

Aktuell eignet sich der Adapter, der in der Ausführung KS03 bis KS05 aus Aluminium gefertigt ist, für Simotics S-1FL6 Motoren. Ab dem Kalenderjahr 2019 können darüber hinaus mit dem neuen KS-Adapter auch Motoren der Baureihen S-1FK2, S-1FK7, S-1FT7 und M-1PH8 an nahezu alle Getriebegrößen und Getriebetypen angebunden werden. Die Vorteile der Adapterlösung sind die einfache Montage/Demontage, eine optimierte Lagerhaltung sowie die standardmäßig spielfreie Ausführung ohne Passfederverbindung für hochpräzise Anwendungen

Siemens rundet mit dem neuen KS-Adapter für insgesamt vier verschiedene Getriebearten (Stirnrad-, Flach-, Kegelrad- und Stirnradschnecken-Getriebe) sein Servogetriebemotorportfolio ab. Davon profitieren insbesondere Kunden aus dem Maschinenbau und der Fördertechnik sowie Hersteller von Produktions-, Verpackungs- und Werkzeugmaschinen sowie von Regalbediengeräten. Der Adapter eignet sich vor allem zum Einsatz bei Anwendungen, die hohe Anforderungen an Präzision, exakte Positionierfähigkeit, Dynamik, Kompaktheit und Gewicht stellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45618211 / Antriebstechnik)