Suchen

Purmundus Challenge Faszination 3D- und 4D-Druck: Diese 35 Zukunftskonzepte stehen im Finale

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die Finalisten der diesjährigen Purmundus Challenge sind innovative Zukunftskonzepte aus den Bereichen Medizin, 4D-Druck, Automatisierung, Robotik, Kinematik, Mobilität sowie Luft- und Raumfahrt. Wir haben uns die 35 Finalisten einmal genauer angesehen.

Firma zum Thema

Bereits zum achten Mal verleiht die Purmundus Challenge den Designpreis im 3D/4D-Druck. Insgesamt 35 Finalisten haben nun die Chance auf die begehrte Trophäe.
Bereits zum achten Mal verleiht die Purmundus Challenge den Designpreis im 3D/4D-Druck. Insgesamt 35 Finalisten haben nun die Chance auf die begehrte Trophäe.
(Bild: Purmundus Challenge)

Neben einer Mode Kollektion, Textilien als Skelett des Kleidungsstücks und Schuhen zählen auch zwei Produkte aus dem Sportbereich zu den Finalisten. Ebenfalls sind Designprodukte aus der Filmindustrie und den Bereichen Architektur, Inneneinrichtung, Freizeit und Bildung sowie Lebensmittel aus pflanzlichen Proteinen und einem leuchtenden Organismus fürs Wohnzimmer dabei. Darüber hinaus werden neu entwickelte Materialien, Einsatzmöglichkeiten von professionell gefertigter AM-Porosität und weitere Ausprägungen von digitalen Materialen sowie eine neue Technologie für das Post Processing vorgestellt. Die nachfolgende Bildergalerie stellt alle 35 Finalisten und deren Zukunftsprojekte vor:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 35 Bildern

Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro

Bereits zum achten Mal verleiht die Purmundus Challenge den Designpreis im 3D/4D-Druck. Insgesamt 35 Finalisten haben nun die Chance auf die begehrte Purmundus-Challenge-Trophäe. Im Rahmen der virtuellen Ausstellung „Formnext Connect“ werden die Finalisten dem internationalen Publikum vorgestellt.

Am 11. November 2020 findet die digitale Preisverleihung per Liveübertragung in Frankfurt statt. Neben den ersten 3 Plätzen vergibt die Purmundus Challenge den „Special Mention“, „Simulation Driven Design“, „Innovation Prize“ und zum ersten Mal den „Newcomer Prize“ vergeben. Ein Publikumspreis, der über die externe Plattform Poll-Unit ermittelt wird, rundet die Purmundus Challenge ab. Die Preise sind mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Buchtipp

Das Buch "Additive Fertigung" beschreibt Grundlagen und praxisorientierte Methoden für den Einsatz der additiven Fertigung in der Industrie. Es richtet sich an Konstrukteure und Entwickler, um eine erfolgreiche Implementierung additiver Verfahren in ihren Unternehmen zu unterstützen.

Mehr erfahren bei Vogel Fachbuch

(ID:46914455)