Neuer Standort

Embex übernimmt komplettes Entwicklerteam von Moog

| Redakteur: Katharina Juschkat

Die Embex GmbH hat Anfang Oktober ein komplettes Team von Antriebsspezialisten in Unna (NRW) übernommen.
Die Embex GmbH hat Anfang Oktober ein komplettes Team von Antriebsspezialisten in Unna (NRW) übernommen. (Bild: Embex)

Die Embex GmbH hat von der Moog GmbH ein Entwicklungsteam sowie die dazugehörigen Gebäude und Labore übernommen. Damit will das Unternehmen seine Kompetenzen im Bereich funktional sicherer Antriebe erweitern.

Die Embex GmbH hat Anfang Oktober ein komplettes Team von Antriebsspezialisten in Unna (NRW) übernommen. Bisher hat Embex seit 17 Jahren einzig in Freiburg seine Entwicklungsdienstleistungen angeboten. Das Team, die dazugehörige Gebäude und die Labore, die Embex übernommen hat, kommt von der Moog Unna GmbH. Bisher entwickelte das Spezialistenteam dort Pitch-Antriebe für Windkraftanlagen.

Damit erweitert Embex auf Kundenwunsch seine Kompetenzen um die Auslegung funktional sicherer Antriebe sowie deren Simulation und Tests auf eigenen Motorprüfständen. Am Markt agiert das 16-köpfige Team als Geschäftsbereich „Energy & Drives“ und bringt Branchenwissen zur Windenergie und zum Energiemanagement mit Ultracaps mit. Der weitere Ausbau wurde laut dem Unternehmen bereits begonnen.

Antriebe als Schlüssel zu flexibler Funktionsverteilung

Anwendertreff Maschinenkonstruktion 2018

Antriebe als Schlüssel zu flexibler Funktionsverteilung

Der Trend nach Individualisierung und mehr Flexibilität führt zu einem steigenden Engineering-Aufwand. Frank Maier erklärt, wie Flexibilität mit Standardisierung verbunden werden kann und welche Rolle intelligenter Antriebe spielen. weiter...

BUCHTIPPDas Buch „Praxishandbuch Antriebsauslegung“ hilft bei der Auswahl der wesentlichen Bestandteile elektrischer Antriebssysteme: Motor, Getriebe, Stellgerät, Netzversorgung sowie deren Zusatzkomponenten. Auch auf die Berechnung wird intensiv eingegangen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45582839 / Antriebstechnik)