Suchen

Schutzschalter Elektronischer Sicherungsautomat schützt Antriebssysteme vor Ausfall

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

E-T-A bietet einen neuen elektronischen Sicherungsautomaten vom Typ ESX10-TC-101-DC48V. Er wurde zur Absicherung von Antriebssystemen wie DC-Gleichstrommotoren, Schrittmotoren, Servomotoren und deren Steuerungstechnik entwickelt. Laut Hersteller sorgt das Gerät für Stabilität bei der selektiven Absicherung mehrerer Verbraucher im Rahmen einer DC-48-V-Versorgung.

Firmen zum Thema

Der Sicherungsautomat ESX10-TC-101-DC48V bietet Überlastschutz, der auch für motorische DC-48-V-Verbraucher und Antriebssysteme geeignet ist.
Der Sicherungsautomat ESX10-TC-101-DC48V bietet Überlastschutz, der auch für motorische DC-48-V-Verbraucher und Antriebssysteme geeignet ist.
(Bild: E-T-A, ©den45foto – stock.adobe.com)

E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH hat einen elektronischen Sicherungsautomaten vom Typ ESX10-T für DC 48 V mit dem Ziel entwickelt, kostenintensive Maschinenausfallzeiten dauerhaft zu reduzieren. Dabei eignen sich die Geräte für drei Spannungsbereiche:

  • 1. DC 24 V,
  • 2. DC 36 V und
  • 3. DC 48 V.

Feste Nennstromstärken von 1 A bis 16 A ermöglichen eine gezielte Absicherung des jeweiligen Leitungsquerschnitts.

Das Gerät verfügt über einen Abschaltpunkt bei typisch 1,2 x INenn und eine Auslösezeit im ms-Bereich. Damit bietet es Überlastschutz, der auch für motorische DC-48-V-Verbraucher geeignet ist. Die Technologie der aktiven Strombegrenzung bei ebenfalls 1,2 x INenn verhindert das Einbrechen der Versorgungsspannung bei Kurzschlüssen. Dies ermöglicht eine selektive Absicherung mehrerer Verbraucher an einer DC-48-V-Versorgung.

Elektronischer Sicherungsautomat mit Halbleitern ausgestattet

Der elektronische Sicherungsautomat ist mit Halbleitern ausgestattet, die laut E-T-A beträchtlicher Leistung als auch sehr hohen Spannungen standhalten. In DC-48-V-Applikation sorgt dies neben funktionaler Absicherung auch bei möglichen Rückspannungen für die nötige Funktionssicherheit und schützt vor Zerstörung.

Der 12,5 mm schmale, auf Tragschiene montierbare Typ ESX10-T ist als einkanaliges Gerät ausgeführt. Zudem ist das Gerät mit einem Signalkontakt ausgestattet. Abschaltungen gehen über einen Relaiskontakt (Schließer) direkt an die übergeordnete Steuerung.

Mittels Stromschienen lassen sich aus dem modularen Gerät mehrkanalige Lösungen aufbauen und Einzel- oder Summenfehlermelder konfigurieren. Durch eine durchdachte Mechanik und den Aufbau der Komponente ist eine Minus-Lastrückführung direkt zum Modul möglich. Der Hardware-Planer kann durch diese Funktion eine Unterverteilung direkt am elektronischen Sicherungsautomaten ESX10-T realisieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45422182)